Schutzgebiet

Tennengebirge
Kategorie:Naturschutzgebiet (NSG)
NOKEY:NSG00005
Fläche:8.543,96 ha
Seit:1982, letzte Ausweisung 2003
Schutzzweck:LGBl-35-2000.pdf
Rechtsgrundlage:NSchG
Beschreibung:Das Tennengebirge ist ein mächtiger Kalkgebirgsstock der Salzburger Kalkalpen, geprägt durch viele ober- und unterirdische Karstformen, Verebnungsflächen, mit Dolinen-, Schacht- und Karrenfeldern undt verzweigte Höhlensysteme (z.B. Eisriesenwelt). Am Südabfall des Tennengebirges befindet sich die Forschungsstation Sameralm.
Flora:Das Kalkgebirge ist besetzt mit Karbonatrasengesellschaften, bodensaure Nadelwaldgesellschaften, Feuchtgesellschaften die für zahlreiche geschützte Arten einen Lebensraum stellen. Zu finden sind Moose, Flechten, Mannsschild, Hohlzunge, Knabenkraut, Enzian, Zweiblatt Steinbrech und natürlich die Alpenrose.
Fauna:Durch die verzweigten unterirdischen Wege und Hohlräume sind viele Höhlenarten zu finden, anführend durch die Fledermäuse, Insekten, Spinnen. An einigen Stellen ist das lebende Relikt "Koenenia austriaca" zu finden. An der Oberfläche tummeln sich Gamswild, Fuchs, Schneehase, Murmeltier.
Anmerkung:
Biogeographische Region: a: Alpin
IUCN:IV: Biotop-/Artenschutzgebiet mit Management
Landschaftsraum: 8 Tennengebirge - Gosaukamm;
Bewertung:
Ökologie: 5: sehr groß Erholung: 3: durchschnittlich
Artenschutz: 3: durchschnittlich Wohlfahrt: 4: groß
Landschaftsästhetik: 4: groß Nutzung: 2: gering
Wissenschaft: 4: groß Kulturgeschichte: 1: keine, sehr gering
Flächendetails:
Datum ab Fläche Info
16.2.1982 85.415.570 m² LGBl 18/1982
29.3.2000 85.415.570 m² LGBl 35/2000
23.9.2003 85.439.600 m² LGBl 80/2003, Art. 1
Teilflächen:
Fläche 1: 0 m²
Fläche 2: 0 m²
Biotope [ein-/ausblenden]
Grundstücke [ein-/ausblenden]