Schutzgebiet

Eichen an der Karl-Höller-Straße
Kategorie:Geschützter Landschafteil (GLT)
NOKEY:GLT00025
Fläche:3.815 m²
Seit:1982
Schutzzweck:VO I/1-10.548/3-82, 11.11.1982, Erklärung zum GLT
Rechtsgrundlage:NSchG
Beschreibung:Die aus Stieleichen bestehende Baumreihe wurde im Jahr 1898 beim Bau der "Vereinigten Versorgungsanstalten" (heute Seniorenheim Nonntal) als östliche Begrenzung der damals neu angelegten Parklandschaft gepflanzt.
Flora:
Fauna:
Anmerkung:
Biogeographische Region: a: Alpin
IUCN:V: Geschützte Landschaft / Geschütztes Marines Gebiet
Landschaftsraum: 4 Salzburger Zentralraum;
Bewertung:
Ökologie: 3: durchschnittlich Erholung: 3: durchschnittlich
Artenschutz: 3: durchschnittlich Wohlfahrt: 5: sehr groß
Landschaftsästhetik: 4: groß Nutzung: 1: keine, sehr gering
Wissenschaft: 2: gering Kulturgeschichte: 2: gering
Flächendetails:
Datum ab Fläche Info
2.12.1982 3.815 m² VO Amtsblatt 22/1982
Teilflächen:
Fläche 1: 0 m²
Fläche 2: 0 m²
Fläche 3: 0 m²
Biotope [ein-/ausblenden]
Grundstücke [ein-/ausblenden]