Schutzgebiet

Tümpel bei Lindach
Kategorie:Geschützter Landschafteil (GLT)
NOKEY:GLT00026
Fläche:1.418 m²
Seit:1982
Schutzzweck:
Rechtsgrundlage:NSchG
Beschreibung:Als seltenes Kleinod liegt der "Tümpel bei Lindach" zwischen landwirtschaftlichen Nutzflächen und artenreichem Mischwald auf einer Anhöhe.
Flora:Neben Seerosen leben Tannenwedel, Ährig- Tausendblatt, und Schwimm-Laichkraut unter bzw. auf dem Wasserspiegel. Rundblatt-Minze, Sumpf-Schachtelhalm, Sumpf-Dotterblume, Gewöhnlich-Froschlöffel, Groß-Schwaden, Äste-Igelkolben und andere sind als Vertreter der Feuchtlebensräume anzutreffen. Der Gehölzbewuchs besteht im Uferbereich aus Schwarz-Erle.
Fauna:Die Lebewelt des Wasserkörpers ist reich an tierischem Plankton: Rädertierchen, Kleinkrebse, Hüpferlinge, Wimpertierchen, Wasserläufer, Wasserkäfer, Zuckmücken und andere. Die Reptilien mit der Ringelnatter vertreten.
Anmerkung:
Biogeographische Region: k: Kontinental
IUCN:IV: Biotop-/Artenschutzgebiet mit Management
Landschaftsraum: 1 Nordwestlicher Flachgau;
Bewertung:
Ökologie: 4: groß Erholung: 2: gering
Artenschutz: 5: sehr groß Wohlfahrt: 2: gering
Landschaftsästhetik: 4: groß Nutzung: 1: keine, sehr gering
Wissenschaft: 3: durchschnittlich Kulturgeschichte: 1: keine, sehr gering
Flächendetails:
Datum ab Fläche Info
25.8.1982 1.418 m² VO 4/50-1636/2-79, Erklärung zum GLT
Teilflächen:
Fläche 1: 0 m²
Fläche 2: 0 m²
Fläche 3: 0 m²
Biotope [ein-/ausblenden]
Grundstücke [ein-/ausblenden]