Schutzgebiet

Bürmooser Moor
Kategorie:Naturschutzgebiet (NSG)
NOKEY:NSG00028
Fläche:57,76 ha
Seit:2008
Schutzzweck:
Rechtsgrundlage:NSchG
Beschreibung:Das Bürmooser Moor präsentiert sich als reich gegliederte Landschaft, Es stellt einen Teil des Ibmer Moor -Weidmoos-Komplexes dar. Auch hier fand von 1967 - 2000 Torfabbau (Frästorfverfahren) statt. Seit 1985 wird das Gebiet sukzessive durch den Torferneuerunngsverein Bürmoos renaturiert.
Flora:Die Feuchtvegetation wird von einem ausgedehnten Handtorfstichareal mit Torfmoosen und Hochmoorresten umgeben. Offene Wasserflächen, Schilfgürtel, Streuwiesen und verschiedene Gehölzgruppen lockern das Landschaftsbild auf.
Fauna:Der mosaikartige Wechsel von Wasser- und Feuchtflächen sowie Gehölzen bietet wichtige Brut-, Rast- und Überwinterungsmöglichkeiten für Vögel. So wurden hier das Weißsternige Blaukehlchen, die Bekassine und rastende Limikolen gesichtet. Die enge Verbindung mit dem Weidmoos ist für den genetischen Austausch der Tierarten mehr als bedeutungsvoll.
Anmerkung:
Biogeographische Region: k: Kontinental
IUCN:IV: Biotop-/Artenschutzgebiet mit Management
Landschaftsraum: 1 Nordwestlicher Flachgau;
Bewertung:
Ökologie: Erholung:
Artenschutz: Wohlfahrt:
Landschaftsästhetik: Nutzung:
Wissenschaft: Kulturgeschichte:
Flächendetails:
Datum ab Fläche Info
1.12.2008 577.563 m² Altdatenübernahme
Teilflächen:
Fläche 1: 0 m²
Fläche 2: 0 m²
Biotope [ein-/ausblenden]
Grundstücke [ein-/ausblenden]