Schutzgebiet

Wild-Europaschutzgebiet Hochgimpling
Kategorie:Wild-Europaschutzgebiet - Natura2000 (WSG)
NOKEY:WSG00007
Fläche:16,50 ha
Seit:2007
Schutzzweck:LGBl. 18/2007, § 2
Rechtsgrundlage:Salzburger Jagdgesetz
Beschreibung:Das sich auf einem nach Süden exponierten Hang befindliche aufgelockerte Waldgebiet ist durchsetzt von kleineren Hangmooren, das eine gute Habitatsituation für Auer- und Birkwild bietet.
Flora:Im Gebiet herrscht Fichten-Tannen-Buchenwald mit Bergahorn vor, die mit zahlreichen kleinen Flachmooren und Moorwiesen durchsetzt sind. Die Pflanzendecke ist die eines Dawallseggenrieds.
Fauna:Durch die kleinräumige Bewirtschaftungsweise, verbunden mit einem reichstruktuierten Moormosaik, einem häufigen Auftreten von hügelbauenden Waldameisen und gutem Bestand an Heidelbeeren sind ideale Verhältnisse für den Auerhuhnbestand im Gebiet gegeben. Spechte sorgen in den Hochwäldern für ein reiches Höhlenangebot, wovon auch der Sperlingkauz profitiert.
Anmerkung:
Biogeographische Region: a: Alpin
IUCN:IV: Biotop-/Artenschutzgebiet mit Management
Landschaftsraum: 10 Chiemgauer Alpen;
Bewertung:
Ökologie: 4: groß Erholung: 1: keine, sehr gering
Artenschutz: 5: sehr groß Wohlfahrt: 1: keine, sehr gering
Landschaftsästhetik: 1: keine, sehr gering Nutzung: 1: keine, sehr gering
Wissenschaft: 4: groß Kulturgeschichte: 1: keine, sehr gering
Flächendetails:
Datum ab Fläche Info
1.4.2007 165.017 m² LGBl. 18/2007
Biotope [ein-/ausblenden]
Grundstücke [ein-/ausblenden]