Schutzgebiet

Josefiau
Kategorie:Geschützter Landschafteil (GLT)
NOKEY:GLT00029
Fläche:22,47 ha
Seit:1983
Schutzzweck:
Rechtsgrundlage:NSchG
Beschreibung:Die Salzach war vor ihrer Begradigung von einem Auwaldgürtel umgeben. Die Josefiau ist einer der letzten Au-Bereiche, die mit der am gegenüberliegenden Ufer befindlichen Aigner-Au eine ökologische Einheit bildet. Das Gebiet hat nicht nur eine klimatische Auswirkung auf den umgebenden besiedelten Bereich, sondern ist auch ein sehr wichtiger Erholungsraum.
Flora:Vertreter der Auwaldvegetation sind Weidenarten, Schwarz-Pappel, Schwarz-Erle und Edel-Esche. Im Frühjahr bieten die Blüten der Geophyten mit den Vertretern Zweiblatt-Blaustern, Wald-Gelbstern, Flecken-Aronstab, Frühlings-Knotenblume, Hohl-Lerchensporn und Bär-Lauch ein farbenprächtiges Bild.
Fauna:Die letzten Auwald-Reste an der Salzach sind ein wichtiger Rückzugsraum für die Tierwelt.
Anmerkung:
Biogeographische Region: a: Alpin
IUCN:V: Geschützte Landschaft / Geschütztes Marines Gebiet
Landschaftsraum:
Bewertung:
Ökologie: 4: groß Erholung: 5: sehr groß
Artenschutz: 4: groß Wohlfahrt: 4: groß
Landschaftsästhetik: 4: groß Nutzung: 3: durchschnittlich
Wissenschaft: 3: durchschnittlich Kulturgeschichte: 1: keine, sehr gering
Flächendetails:
Datum ab Fläche Info
1.5.1983 224.667 m² Amtsblatt 8/1983
Teilflächen:
Fläche 1: 0 m²
Fläche 2: 0 m²
Fläche 3: 0 m²
Biotope [ein-/ausblenden]
Grundstücke [ein-/ausblenden]