Schutzgebiet

zur mobilen Ansicht wechseln
Georgenberg
Kategorie:Europaschutzgebiet (ESG)
NOKEY:ESG00027
Fläche:2,15 ha
Seit:2016
Schutzzweck:
Rechtsgrundlage:
Sitecode:AT3237000
Beschreibung:Der Georgenberg erhebt sich als fast 1 km langer, gestreckter, z.T. bewaldeter Konglomeratrücken aus dem Talboden des Salzachtales östlich des Ortsgebiets der Marktgemeinde Kuchl. Er stammt aus der vorletzten Eiszeit, ragt als Inselberg ca. 50 m hoch über die Talsohle des Kuchler Beckens empor und trägt eine Hochfläche, die z.T. von senkrechten Felswänden umgeben ist. Durch seinen geologischen Aufbau bietet er besonders wertvolle erdgeschichtliche Aufschlüsse und verleiht durch seine Erscheinungsform dem Landschaftsbild des Kuchler Beckens ein einzigartig charakteristisches Gepräge. Auf seiner Hochfläche trug er eine der kulturgeschichtlich bedeutendsten Höhensiedlungen Salzburgs in vor- und frühgeschichtlicher Zeit, deren Kontinuität bis ins Mittelalter nachgewiesen ist. Auch heute noch stehen Gebäude und eine Kirche auf der Hochfläche des Georgenbergs.
Flora:Das Fels-Grimaldimoos konnte an vier Fundorten auf dem Georgenberg nachgewiesen werden. Weitere örtliche Fundstellen sind nicht auszuschließen. Europaweit sind weitere Vorkommen bekannt. Die sporadische Verbreitung hat zweifelsfrei mit der Lebensweise des empfindlichen Lebermooses zu tun, für das nur Kalk-Konglomerat beste Wuchsbedingungen bietet.
Fauna:
Anmerkung:
Biogeographische Region: a: Alpin
IUCN:IV: Biotop-/Artenschutzgebiet mit Management
Landschaftsraum: NSL0006b Osterhorngruppe;
Bewertung:
Ökologie: Erholung:
Artenschutz: Wohlfahrt:
Landschaftsästhetik: Nutzung:
Wissenschaft: Kulturgeschichte:
Flächendetails:
Datum ab Fläche Info
1.2.2016 21.512 m² EU gemeldet
Teilflächen:
Fläche 1: 0 m²
Fläche 2: 0 m²
Fläche 3: 0 m²
VS-RL: 0 m²
FFH-RL: 21.512 m²
VS-RL und FFH-RL: 0 m²
Biotope [ein-/ausblenden]
Grundstücke [ein-/ausblenden]