Schutzgebiet

zur mobilen Ansicht wechseln
Hinterrieding-Wasserfallkar
Kategorie:Europaschutzgebiet (ESG)
NOKEY:ESG00030
Fläche:65,68 ha
Seit:2016
Schutzzweck:
Rechtsgrundlage:
Sitecode:AT3235000
Beschreibung:Das "Hinterrieding-Wasserfallkar" liegt im Bezirk Tamsweg (Lungau), in der Gemeinde Zederhaus im Talschluss des Riedingtales. An den Talschluss des Riedingtales grenzt im Westen der Pongau mit der Gemeinde Hüttschlag an, im Südosten die Lungauer Gemeinde Muhr. Das Schutzgebiet erstreckt sich zwischen 2.075 m und 2.535 m (Nebelkareck). Abgesehen von den steilen Fels- und Schuttflächen besteht eine mittlere Hangneigung des von Ost über Nord bis West exponierten Wasserfallkars im Talschluss des obersten Riedingtales. Die deutlich durch Gerinneäste, Geländerücken und -mulden reliefierte Landschaft mit Silikat/Mischgestein-Untergrund weist etliche kleine Schwemmufer, Tümpel und Lacken auf. Noch im Sommer sind in Gräben und Mulden letzte Schneereste vorhanden, hier kann nur eine angepasste Schneeboden- bzw. Schneetälchenvegetation existieren.
Flora:Neben dem Echt-Speik kommt hier auch die europarechtlich geschützte Zweifarben-Segge vor. Ein Großteil der Fläche ist von alpinen Rasen mit viel Krummsegge und Zwergsträuchern bedeckt, zT auch von Biotopen auf Fels und Schutt. Auch der oberste Abschnitt des Riedingbaches ist als geschützter Lebensraum Fließgewässer ausgewiesen, wobei der Bachbeginn stark verästelt und verzweigt ist und zahlreiche Hangquellen bzw. feuchte Schieferschuttflächen und Tiefenlinien hier den Gerinnebeginn bilden. Der vergleichsweise ebene Talboden vor dem Wasserfall begünstigt die Ausbildung eines der wenigen Vorkommen von Zweifarb-Segge mit ihren Begleitern außerhalb der zentralen Hohen Tauern.
Fauna:
Anmerkung:
Biogeographische Region: a: Alpin
IUCN:IV: Biotop-/Artenschutzgebiet mit Management
Landschaftsraum: NSL00011 Niedere Tauern; NSL0010b Östliche Hohe Tauern;
Bewertung:
Ökologie: Erholung:
Artenschutz: Wohlfahrt:
Landschaftsästhetik: Nutzung:
Wissenschaft: Kulturgeschichte:
Flächendetails:
Datum ab Fläche Info
1.2.2016 656.800 m² EU gemeldet
Teilflächen:
Fläche 1: 0 m²
Fläche 2: 0 m²
Fläche 3: 0 m²
VS-RL: 0 m²
FFH-RL: 656.801 m²
VS-RL und FFH-RL: 0 m²
Biotope [ein-/ausblenden]
Grundstücke [ein-/ausblenden]