Schutzgebiet

Freimoos in Kuchl
Kategorie:Geschützter Landschafteil (GLT)
NOKEY:GLT00041
Fläche:8,74 ha
Seit:1985
Schutzzweck:VO 3/41-401/9-1985, 12.9.1985
Rechtsgrundlage:NSchG
Beschreibung:Das inmitten von intensiv genutzten Wiesen liegende, rund 7 ha große Feuchtwiesengelände des "Freimooses in Kuchl", das jährlich mehrmaligen Überschwemmungen (Schneeschmelze und Sommerregen) unterliegt, ist der wahrscheinlich einzige Standort der Sibirischen Schwerlilie im Tennengau.
Flora:Ausser der prominenten Sibirien-Schwertlilie sind noch verschiedene Sauergräser, Binsen und Europa-Schilf zu finden sowie auch das Breitblatt-Knabenkraut, die Europa-Trollblume und das Groß-Mädesüß.
Fauna:In den Feuchtwiesen treten typische Wiesenvogelarten wie Rohrammer, Neuntöter, Schwarzkehlchen, Sumpfrohrsänger und Feldschwirl auf.
Anmerkung:
Biogeographische Region: a: Alpin
IUCN:IV: Biotop-/Artenschutzgebiet mit Management
Landschaftsraum: 6 Osterhorngruppe;
Bewertung:
Ökologie: 5: sehr groß Erholung: 2: gering
Artenschutz: 5: sehr groß Wohlfahrt: 3: durchschnittlich
Landschaftsästhetik: 4: groß Nutzung: 2: gering
Wissenschaft: 4: groß Kulturgeschichte: 2: gering
Flächendetails:
Datum ab Fläche Info
2.10.1985 87.448 m² VO 3/41-401/9-1985
Teilflächen:
Fläche 1: 0 m²
Fläche 2: 0 m²
Fläche 3: 0 m²
Biotope [ein-/ausblenden]
Grundstücke [ein-/ausblenden]