Schutzgebiet

Kalkhochalpen
Kategorie:Europaschutzgebiet - Natura2000 (ESG)
NOKEY:ESG00009
Fläche:23.721,37 ha
Seit:2002, letzte Ausweisung 2006
Schutzzweck:LGBl 51/2006, Artikel V, 6
LGBl 51/2006
Rechtsgrundlage:Naturschutzgesetz
Sitecode:AT3211012
Beschreibung:Steinernes Meer, Hochkönig, Hagengebirge und Hoher Göll bilden den weitgehend naturbelassenen Gebirgsstock der, soweit im Land Salzburg gelegen, aus dem östlichen Pinzgau und dem nördlichen Pongau buchstäblich herausragenden Kalkhochalpen. Neben hoher Artenvielfalt in Flora und Fauna existieren reichhaltig ausgebildete Karstformen in Höhlen und an der Felsoberfläche.
Flora:Beispielhaft für die reichhaltige kalkhochalpine Flora seien erwähnt: Gelb-Frauenschuh, Mücken- und Duft-Händelwurz, mehrere Enzianarten, Türkenbund-Lilie, Aurikel, Zwerg- Primel und das Streifen-Steinröschen.
Fauna:In hier gut ausgeprägten Kalkbuchenwäldern findet der rare Alpenbock seinen Lebensraum. Als kleine Auswahl aus der Tierwelt seien genannt: Uhu, Dreizehenspecht, Schneefink, Sperlings- und Raufußkauz, Auer-, Birk-, Schnee- und Haselhuhn, Schneehase, mehrere Fledermausarten, Erdkröte, Zaun- und Bergeidechse, Ringelnatter, Kreuzotter, Grasfrosch, Alpen- und Feuersalamander, Bergmolch.
Anmerkung:Erhaltung der natürlichen Lebensräume sowie der wildlebenden Tiere und Pflanzen gemäß FFH RL (Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie 92/43/EWG)
Biogeographische Region: a: Alpin
IUCN:IV: Biotop-/Artenschutzgebiet mit Management
Landschaftsraum: 17 Dientner Schieferalpen; 24 Zeller und Saalfeldener Becken; 8 Tennengebirge - Gosaukamm; 9 Kalkhochalpen;
Bewertung:
Ökologie: 5: sehr groß Erholung: 4: groß
Artenschutz: 4: groß Wohlfahrt: 3: durchschnittlich
Landschaftsästhetik: 4: groß Nutzung: 3: durchschnittlich
Wissenschaft: 4: groß Kulturgeschichte: 3: durchschnittlich
Flächendetails:
Datum ab Fläche Info
3.12.2002 237.213.737 m² Meldung EU
19.6.2006 237.213.737 m² LGBl 51/2006, Artikel V
Teilflächen:
Fläche 1: 228.481.676 m²
Fläche 2: 8.732.060 m²
Fläche 3: 0 m²
VSR: 0 m²
FFH: 237.213.737 m²
VSR und FFH: 0 m²
Biotope [ein-/ausblenden]
Grundstücke [ein-/ausblenden]