Schutzgebiet

Kaprun Moor
Kategorie:Geschützter Landschafteil (GLT)
NOKEY:GLT00074
Fläche:32,14 ha
Seit:1989
Schutzzweck:VO 4/253-35/21-1989, 26.7.1989
Rechtsgrundlage:NSchG
Beschreibung:Das fast unmittelbar am Salzachufer, auf Sanden und Schotter nacheiszeitlicher Anschwemmungen, situierte Moor ist von landwirtschaftlich genutzten Flächen umgeben. Mehrere gut befestigte Wege ziehen sich durch das Moor damit die Besucher Erholung und Entspannung finden können.
Flora:Ein Großteil der Fläche wird von Schilfsumpf- und Pfeifengraswiese eingenommen, wo Fieberklee, Fettkraut, Torfmoose oder Rauschbeere zu finden sind. Die Gehölze sind mit Birken, Kiefern, Schwarzerlen und Weiden vertreten.
Fauna:Durch die vielfältige Strukturierung und dem Zusammentreffen von Wald- und Feuchtbiotopen, sind viele Reptilien (Kreuzotter, Ringelnatter, Eidechse) und eine reichhaltige Vogelfauna vorhanden (Pieper, Hänfling, Gelbspötter uvm.)
Anmerkung:
Biogeographische Region: a: Alpin
IUCN:IV: Biotop-/Artenschutzgebiet mit Management
Landschaftsraum: 14 Pinzgauer Salzachtal;
Bewertung:
Ökologie: 4: groß Erholung: 3: durchschnittlich
Artenschutz: 3: durchschnittlich Wohlfahrt: 2: gering
Landschaftsästhetik: 3: durchschnittlich Nutzung: 1: keine, sehr gering
Wissenschaft: 3: durchschnittlich Kulturgeschichte: 1: keine, sehr gering
Flächendetails:
Datum ab Fläche Info
17.8.1989 321.421 m² VO 4/253-35/21-1989
Teilflächen:
Fläche 1: 0 m²
Fläche 2: 0 m²
Fläche 3: 0 m²
Biotope [ein-/ausblenden]
Grundstücke [ein-/ausblenden]