Maßgeblich das "Salzburger Klima" mitgeprägt

Persönlich gewidmeter Ehrenbecher des Landeshauptmannes für Wolfgang Radlegger zum "50er"
Salzburger Landeskorrespondenz, 14. May 1997

LK Mit einem persönlich gewidmeten Ehrenbecher gratulierte Landeshauptmann Dr. Franz Schausberger heute Mittwoch, 14. Mai, dem früheren Landeshauptmann-Stellvertreter Wolfgang Radlegger zu seinem "50er". Radlegger feierte am 6. Mai die Vollendung des 50. Lebensjahres. In seiner Ansprache betonte Schausberger, daß Radlegger während seiner Regierungstätigkeit maßgeblich das "Salzburger Klima" mitgeprägt habe. Sein politisches Agieren sei immer von Stil und Konsequenz, von Fairneß und Toleranz, von gegenseitiger Achtung und Anerkennung bestimmt gewesen - es sei stets das Gemeinsame über das Trennende gestellt worden, auch über den politischen Alltag und die Parteigrenzen hinaus.

Besonders erwähnte Schausberger die vielen kulturpolitischen Initiativen, die heute noch mit dem Namen Wolfgang Radlegger fest verbunden sind, so etwa die Verwirklichung des Salzburger Universitätskonzeptes mit seinen "Jahrhundertbauten".

1989 ist Radlegger nach mehr als zehnjähriger Regierungstätigkeit auf eigenen Wunsch aus der Landespolitik ausgeschieden. Es sei dies eine Entscheidung gewesen, die für ihn sicher nicht leicht war, die allerdings auch den hohen Maßstab symbolisiert, den Radlegger als Auffassung von politischer Verantwortung stets empfunden hat, so Schausberger weiter. Mit seinen großen Erfahrungen und seinem Engagement sei er darauf hin auch in der Privatwirtschaft sehr erfolgreich geblieben.

Lebenslauf:

Geburtsdatum:

6. Mai 1947 in Grödig

Ausbildung:

Volks- und Realschule in Salzburg

1965 Matura

Berufslaufbahn:

1966 - 1968 Magistratsbeamter

1968 - 1974 Sekretär des SPÖ-Landtagsklubs

1974 - 1979 SPÖ-Landesparteisekretär

1978 - 1979 Bundesrat

16. Mai 1979 - 1984 Landesrat

19.9.1984 - 13.9.1989 Erster Landeshauptmann-Stellvertreter

(Wiederwahl im Mai 1989) und SPÖ-Landesparteiobmann

1.2.1990 Eintritt in die Bausparkasse Wüstenrot

15.5.1991 Wahl zum Vorstandsmitglied der Bausparkasse Wüstenrot

Auszeichnungen:

Senator h.c. (durch den akademischen Senat der Universität Salzburg)

1987 Glaspokal von Landeshauptmann Dr. Haslauer (zum 40. Geburtstag)

1989 Großes Ehrenzeichen des Landes Salzburg (anläßlich 10jähriger Regierungstätigkeit)

b92-111

Franz Neumayr wird den Redaktionen Fotos von der Überreichung des LH-Ehrenbechers anbieten.