Hohe Landesauszeichnung für Landesamtsdirektor Hueber

Schausberger zeichnete Landesamtsdirektor Hueber mit dem Ring des Landes aus

Salzburger Landeskorrespondenz, 06.10.1997
 
Medium: Landeskorrespondenz

LK Mit einer der höchsten Landesauszeichnungen ist heute Montag, 6. Oktober, Landesamtsdirektor Hofrat Dr. Herfrid Hueber ausgezeichnet worden. Im Chiemseehof überreichte Landeshauptmann Dr. Franz Schausberger dem hochverdienten Landesbeamten den Ring des Landes; eine Auszeichnung, die vor Hueber nur einem einzigen Landesbeamten, nämlich Amtsvorgänger Hofrat Dr. Alfred Edelmayer, zuteil wurde. Der Ring des Landes darf per Landesgesetz jährlich an höchstens zwei Persönlichkeiten verliehen werden.

Am 10. Oktober wird Landesamtsdirektor Dr. Herfrid Hueber sein 60. Lebensjahr vollenden. Anläßlich dieses runden Geburtstages und in Würdigung seiner verdienstvollen Leistungen hat die Landesregierung einstimmig beschlossen, Dr. Hueber den Ring des Landes zu verleihen. Bei der Verleihung dieser hohen Auszeichnung strich Landeshauptmann Dr. Schausberger besonders die fachliche Qualifikation, die Grundsatztreue und die integre Persönlichkeit des amtierenden Landesamtsdirektors hervor.

Unter der Leitung von Landesamtsdirektor Dr. Hueber sei das Amt in den Weg einer modernen, zeitgemäßen Landesverwaltung mit bestens ausgebildeten und motivierten Mitarbeitern geführt worden, so Landeshauptmann Schausberger. Viele organisatorische und technische Veränderungen seien von Hueber wesentlich mitgetragen worden. Als Beispiele dafür nannte Schausberger die Geschäftsordnungsreform, die Umsetzung der Aufgabenreform, Verbesserungen der EDV-technischen Ausstattung, die Vorbereitung des neuen Verwaltungsgebäudes Porschehof, die Einführung des Telearbeit-Pilotprojektes, die Gründung einer eigenen Verwaltungsakademie, die Einführung eines Leitbildes des Landes sowie der neuen CD-Linie.

Lebenslauf

Geburtsdaten:
10. Oktober 1937 in Wiener Neustadt

Ausbildung:
Volks- und Hauptschule
Lehrerbildungsanstalt
Präsenzdienst
1957 bis 1962 Studium a.d. juridischen Fakultät der Universität Wien und Promotion zum Dr.jur.

Berufslaufbahn:
1962 bis 1964 Gerichtsjahr und Notariatspraxis
1. September 1964 Eintritt in den Salzburger Landesdienst (Dienstzuteilung BH Hallein, Abt. 1)
1968 Versetzung zum Legislativen Referat der Landesamtsdirektion
1971 bis 1981 Leiter des Legislativen Referates
1981 bis 1987 Bestellung zum Leiter der Unterabteilung 0/1 (Legislativ- und Verfassungs- dienst)
seit 1. Jänner 1988 Landesamtsdirektor

Auszeichnungen:
1978 Ernennung zum Hofrat
1986 Verleihung des Großen Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik Österreich

b196-40

Franz Neumayr wird den Redaktionen Fotos von der Verleihung des Ringes des Landes anbieten.