Landesauszeichnungen für 20 Persönlichkeiten

Vizepräsident des Landesschulrates für Sazburg erhielt Ehrenbecher des Landes

Salzburger Landeskorrespondenz, 22.03.2000
 
Medium: Landeskorrespondenz
LK · Bei einem Festakt in der Salzburger Residenz überreichte Landeshauptmann Dr. Franz Schausberger vergangenen Montag, 20. März, verdienten Persönlichkeiten die von der Salzburger Landesregierung verliehenen Landesauszeichnungen.
Der Ehrenbecher des Landes Salzburg ging an Hofrat Dr. Wilhelm Pölzl aus Salzburg, Vizepräsident des Landesschulrates für Salzburg. Das Goldene Ehrenzeichen des Landes Salzburg erhielt Mag. Dr. Peter Lechthaler aus Wien, Sektionschef i.R. im Bundesrechnungshof.
Mit dem Silbernen Ehrenzeichen des Landes Salzburg wurden Hans Kutil (Koppl), Chefredakteur des Aktuellen Dienstes von Radio Salzburg, Univ.-Prof. Mag. Dr. Oswald Panagl (Salzburg), Professor für allgemeine und vergleichende Sprachwissenschaften an der Universität Salzburg, Direktor Erwin Skok (Grödig-Fürstenbrunn), ehemaliger Leiter der Finanzabteilung der Wirtschaftskammer Salzburg, und Mag. Rudolf Weinberger (Werfen-Tenneck), Unternehmer und ehemaliger Vorsteher der Fachvertretung Gießereiindustrie, ausgezeichnet.
Das Goldene Verdienstzeichen des Landes Salzburg erhielten Mag. Dr. Gerhard Altmann (Salzburg), Geschäftsführer und Obmann der Wohnbaugenossenschaft "Salzburg", Obermedizinalrat Dr. Otto Brunner (Salzburg), Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Gustav Chalupa (Bel
grad), Balkan-Korrespondent des ORF und verschiedener Zeitungen, Dieter Engels (Grödig),
ehemaliger Bürgermeister von Grödig und Obmann des Regionalverbandes Salzburg-Stadt und seiner Umlandgemeinden, Matthias Hollaus, Moosenbauer und langjähriger Ortsbauernobmann in Wald im Pinzgau, Mario Mauroner (Salzburg), Gründer der Galerie Academia, Regierungsrat Wilhelm Schalk (Salzburg), Gründer des ersten Basketballclubs (UBBC) in Salzburg, und Helga Wallpach (Salzburg), Geschäftsführerin von Wallpach Werkzeugbau in Golling.
Das Silberne Verdienstzeichen des Landes Salzburg ging an Heinrich Eisl (Salzburg), Ehrenpräsident der Salzburger Faschingsgilde, Studienrätin i.R. Rosa Götzendorfer (Bruck an der Glocknerstraße), langjährige Fachinspektorin für die Landwirtschaftlichen Berufs-, Fach- und Hauswirtschaftsschulen, Renate Mayrhofer (Salzburg), Landeskulturreferentin der Frauenbewegung, Siegfried Rattensberger (Birnbachbauer in Uttendorf), langjähriger Gemeinderat und Ortsbauernobmann, Günter Schleser (Salzburg), Mitarbeiter der ARGE Geschützte Werkstätten GesmbH, und Adolf Schwaiger (Kuchl), langjähriger Obmann des TTC Kuchl. E61-11



Für die Redaktionen liegen der heutigen Landeskorrespondenz I Informationen über die Lebensläufe und Verdienste der Ausgezeichneten bei.