Anerkennung und Aufgabe für Salzburger Lehrer/innen

Schausberger überreichte Dekrete an neue Direktorinnen und Direktoren sowie an verdiente Pädagoginnen und Pädagogen

Salzburger Landeskorrespondenz, 07.11.2002
 

LK Ÿ "Unsere Schul- und Bildungslandschaft verändert sich laufend. Schulautonomie, Integration, Schulpartnerschaft, aber auch notwendige Sparmaßnahmen, sind nur einige Schlagworte, die zeigen, dass sich sehr viel tut. Lehrer und Schule stehen aber auch unter einem großen Erwartungsdruck der Öffentlichkeit. Bei jedem gesellschaftlichen Defizit, wird sofort nach einer ‚schulischen‘ Lösung gesucht". Dies erklärte Landeshauptmann Dr. Franz Schausberger heute, Donnerstag, 7. November, bei der Dekretverleihung an Lehrerinnen und Lehrer des Pflichtschulbereichs in der Salzburger Residenz.

"Es wird von Ihnen erwartet, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu motivieren, dafür zu sorgen, dass die Kinder und Jugendlichen die bestmögliche Ausbildung erhalten und guten Kontakt zu den Eltern zu pflegen. Sie werden in einer Person Manager/in, Pädagog/in und Mediator/in sein", sagte der Landeshauptmann zu den frischgebackenen Direktorinnen und Direktoren. Ernennung zu Schulleitern: Hauptschuloberlehrerin Henriette Baumgartlinger (Polytechnische Schule Mattsee), Ingrid Faißner (Volksschule Thalgau), Ingrid Friedl (Volksschule Wals-Viehhausen), Leonhard Höck (Hauptschule Saalfelden Markt), Elfriede Höfer (Volksschule Arnsdorf), Hauptschuloberlehrer Hubert Kirchner (Hauptschule Neukirchen am Großvenediger), Oberlehrer Rupert Kreuzer (Polytechnische Schule Altenmarkt), Sibylle Mannie (Volksschule Henndorf), Ulrike Margreiter (Volksschule Nonntal), Ursula Meinecke (Volksschule Wagrain), Bernhard Müller (Hauptschule Lamprechtshausen), Angelika Plank (Volksschule Oberndorf), Gabriele Schwaighofer (Volksschule Kaprun) und Gabriele Springer (Volksschule Eben im Pongau).

"Bildung zu vermitteln ist in unserer Erlebnisgesellschaft nicht immer leicht. Ihnen gelingt diese Aufgabe hervorragend. Die Verleihung eines Berufstitels sei ein sichtbarer Ausdruck Ihres Engagements", erklärte Schausberger gegenüber den Lehrerinnen und Lehrern. Schausberger überreichte die Ernennungsdekrete zum/r Oberschulrat/rätin an folgende Pädagogen: Marianne Gassner (Volksschule Tenneck), Gertraud Gruber (Hauptschule Schlossstraße), Peter Heiss (Volksschule Ramingstein), Waltraud Hofmeister (Volksschule Leopoldskron-Moos), Bartlmä Hörl (im Ruhestand), Gotthard Hörl (Hauptschule Maishofen), Maria Huber (Sonderschule für Schwerstbehinderte), Erwin König (Hauptschule Wagrain), Peter Lager (Volksschule Pöham), Wolfgang Popp (Volksschule Werfenweng), Gertrude Schönauer (Volksschule St. Andrä), Barbara Stummer (im Ruhestand) sowie Johann Unterrainer (Volksschule Unternberg).

Die Ernennungsdekrete zum Titel Schulrat/rätin erhielten Rosa Brandstetter (Hauptschule Lehen), Adelheid Endres (Volksschule Liefering II), Monika Hoffmeister (Volksschule Liefering I), Mechtild Neulist (Hauptschule Schlossstraße), Ingeborg Schorn (Hauptschule Lehen) und
Brigitte Spanbauer (Volksschule Mülln). G218-60G