Musik vereint Jugend aus aller Welt

Burgstaller: Internationaler Erfolg für das Projekt "2 Orchestras"

Salzburger Landeskorrespondenz, 29.10.2008
 

(LK)  "Musik verbindet die Jugend aus aller Welt. Das ist auch eines der Ziele des Projektes ‘2 Orchestras‘. Ein erster internationaler Erfolg ist die USA-Premiere des Projekts 2009." Das betonte heute, Mittwoch, 29. Oktober, Landeshauptfrau Mag. Gabi Burgstaller, die sich immer für das gemeinsame Musizieren von Mozarteum Orchester und Salzburger Landesjugendorchester eingesetzt hat, bei einem Informationsgespräch, bei dem das Projekt, das von der Landeskulturstiftung mit 10.000 Euro gefördert wird, vorgestellt wurde. Die direkte Begegnung und der kreative Umgang mit Musik seien ein wichtiger Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung von jungen Menschen, so Burgstaller.

"2 Orchestras" ist eine Initiative des Mozarteum Orchesters Salzburg nach einer Idee des Direktors des Orchesters, Stefan Rosu, und wurde als eines von zehn Projekten durch den Stiftungsbeirat der Pro Salzburg Landeskulturstiftung ausgewählt und gefördert. Es handelt sich um ein weltweites Projekt, das neue Kompositionen für gemeinsame Konzerte von Jugendorchestern und professionellen Orchestern schafft. Dabei vergibt das Mozarteum Orchester Salzburg Aufträge für fünf neue Kompositionen. Die Kompositionen sind speziell für das Zusammenspiel von Jugendorchestern mit professionellen Orchestern geschrieben. Dabei sitzen die jungen Musiker zusammen mit den Profis am Notenpult. Auch junge, noch wenig erfahrene Musiker können die Kompositionen für "2 Orchestras" spielen. Die Werke werden von international anerkannten Komponisten geschrieben und alle zwei Jahre - von 2008 bis 2016 - in Salzburg uraufgeführt. Danach können auch andere Orchester die Kompositionen übernehmen. Weitere Informationen sind im Internet unter www.2orchestras.net zu finden.

Am Sonntag, 2., und Montag, 3. November, wird das Mozarteum Orchester sein Jugendprojekt "2 Orchestras" auf dem 6. Deutschen Orchestertag in Berlin vorstellen. Das Mozarteum Orchester will auf diese Weise deutsche Orchester für die Aufführung einer 2-Orchestras-Komposition mit regionalen Jugendorchestern begeistern und auch dazu anregen, selber eine Komposition für "2 Orchestras" in Auftrag zu geben.

"2 Orchestras" ist nicht nur ein Projekt für Salzburger, sondern hat das Ziel, weltweit Jugend- und Profiorchester zum gemeinsamen Musizieren anzuregen. Nach jeder Uraufführung durch das Mozarteum Orchester und das Salzburger Landesjugendorchester in Salzburg kann das Werk von Orchestern auf der ganzen Welt übernommen werden. Nachahmen und Kopieren ist nicht nur erlaubt, sondern ausdrücklich erwünscht. Das Projekt ist international bereits auf reges Interesse gestoßen. So ist zum Beispiel die USA-Premiere des Projektes für 2009 fixiert.

USA-Premiere 2009 und Aussicht 2010

Das Mozarteum Orchester ist eingeladen worden, im Herbst 2009 die USA-Premiere von "2 Orchestras" mit dem regionalen Jugendorchester in Orange County zu spielen. Erstmalig werden das Orange County Youth Symphony Orchestra und das Mozarteum Orchester gemeinsam auf der Bühne sitzen. Die 2-Orchestras-Komposition 2008 "Herr K. entdeckt Amerika" von Kurt Schwertsik wird von den beiden Orchestern gemeinsam erstaufgeführt. Die Komposition wird beim Konzert heute, Mittwoch, 29. Oktober, mitgeschnitten. Die Aufnahmen werden bei Oehms Classics unter www.oehmsclassics.de zum Herunterladen erhältlich sein.

Für 2010 wurde der japanische Komponist Toshio Hosokawa beauftragt, ein Werk für "2 Orchestras" zu schreiben. Seine Komposition wird beim Verlag Schott Musik publiziert und soll im Herbst 2010 in Salzburg vom Mozarteum Orchester und dem Salzburger Landesjugendorchester uraufgeführt werden. M218-54