40 Jahre Partnerschaft zwischen Salzburg und Litauen

Festakt und elf Veranstaltungen mit bildender Kunst, Literatur und Musik zum Jubiläum

Salzburger Landeskorrespondenz, 13.09.2010
 

(LK)  Das Land Salzburg und die Republik Litauen verbindet seit 40 Jahren eine Partnerschaft. Vor 20 Jahren wurde auch zwischen den Städten Salzburg und Vilnius ein Partnerschaftsvertrag abgeschlossen. Diese beiden Jubiläen bilden den Anlass für eine vielfältige Veranstaltungsreihe in Salzburg. Insgesamt werden elf verschiedene Kulturveranstaltungen zwischen Ende September und Ende Oktober stattfinden. Von Kunst über Musik und Literatur bis hin zur Volkskultur werden Ausstellungen, Konzerte und Lesungen mit Künstlern aus Salzburg und Litauen angeboten. Zum Auftakt findet am Donnerstag, 23. September, um 16.30 Uhr in der Galerie des Landes im Traklhaus ein Festakt statt, an dem u.a. Landeshauptfrau Mag. Gabi Burgstaller und der Kulturminister der Republik Litauen, Dr. Arunas Gelunas, teilnehmen werden.

Ab 23. September sind außerdem folgende Ausstellungen zu sehen: "Synagogen aus Litauen" im Foyer (Stiege 1) des Chiemseehofes (bis 10. Oktober), "All the Things You Are" mit Arbeiten von Gintaras Didziapetris und Elena Narbutaite im Salzburger Kunstverein (bis 22. Oktober) und "trys" mit Fotoarbeiten von Ugnius Gelguda, Andrew Miksys und Indre Serpytyte in der Galerie Fotohof (bis 30. Oktober). Ab 24. September präsentiert die Galerie im Traklhaus "Books not dead" mit Foto- und Videoarbeiten der Litauerin Aurelija Maknyte und Zeichnungen und Collagen des Salzburgers Markus Kircher (bis 6. November). 

Das weitere Programm im Einzelnen:

·         "Litauische Architekturstudenten planen für Salzburg", Ausstellung vom 27.9. bis 1.10., Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten, Gebirgsjägerplatz 10;

·         "Austria meeting Lithuania", Konzert 1.10., Jazzit;

·         "Verbindung - Ryšys", Ausstellungen vom 9.10. bis 29.10., Berchtoldvilla;

·         St. Johanner Friedenstage 2010, Veranstaltungen vom 14. bis 16.10., St. Johann im Pongau;

·         "Vilnius erlesen", Lesung 15.10., Stefan Zweig Centre;

·         "Writer in Residence 2010": Vilnius-Salzburg, Lesung und Gespräch am 20.10., Literaturhaus Salzburg;

·         "Grenzenlos singen", Konzert 22.10., Mozarteum; Gottesdienst am 24.10., Müllner Kirche.

40 Jahre Partnerschaft Salzburg - Litauen

Die Partnerschaft zwischen dem Land Salzburg und Litauen begann in den 1970er Jahren mit einem regen Kulturaustausch in allen Bereichen. Dann kamen auch wissenschaftliche und wirtschaftliche Beziehungen dazu. 1990, als Litauen unabhängig geworden ist, wurde auch ein Partnerschaftsvertrag zwischen den Städten Salzburg und Vilnius abgeschlossen.

Anlässlich dieses Jubiläums ist es auf Initiative von Hofrat Dr. Peter Krön, der von 1993 bis 2010 Honorarkonsul von Litauen in Salzburg war, gelungen, mehrere Kulturveranstalter in Salzburg zusammenzubringen und eine vielfältige Veranstaltungsreihe zu organisieren. Die Koordination hat Mag. Rita Valiuconyté, Kulturattachée an der Litauischen Botschaft in Wien, in Zusammenarbeit mit dem Land Salzburg (Hofrat Dr. Wolfgang Frieß von der Präsidialabteilung und Dr. Dietgard Grimmer vom Referat für Kunstförderung) übernommen. Die Veranstaltungsreihe für Salzburg wurde seit einem halben Jahr mit mehreren Sitzungen und Treffen aller teilnehmenden Kulturinstitutionen geplant. Einige der Ausstellungen und Veranstaltungen werden ab Oktober auch in der in der Hauptstadt Litauens, in Vilnius, präsentiert. Am 23. und 24. September wird der litauische Kulturminister, Dr. Arūnas Gelūnas, in Salzburg sein. o200-20 

Eine kostenlose Broschüre über 40 Jahre Partnerschaft Salzburg - Liitauen ist im Internet unter www.salzburg.gv.at/landversand zu finden. Weitere Informationen sind auch unter www.salzburg-litauen.at abzurufen.