Drei neue Führungskräfte in der Landesverwaltung

Eisl überreichte Bestellungsdekrete an Oskar Dohle, Karl Premißl und Alfred Steinwender

Salzburger Landeskorrespondenz, 20.09.2010
 

(LK)  Drei Führungspositionen wurden in der Landesverwaltung neu besetzt: Dr. Oskar Dohle leitet seit 1. August das Landesarchiv. Mit 1. September wurden Dr. Karl Premißl zum Leiter des Referates Allgemeinbildende Pflichtschulen/Personal und Mag. Alfred Steinwender zum Leiter des Referates Server- und Netzbetrieb bestellt. "Engagierte Mitarbeiter sind das wertvollste Gut des Landes Salzburg. Sie bilden die Grundlage einer erfolgreichen öffentlichen Verwaltung. Alle drei Mitarbeiter haben sich einem Hearing gestellt und sind daraus als Erstgereihter hervorgegangen. Ich darf den neuen Führungskräften zu ihrer Bestellung recht herzlich gratulieren und Ihnen auch weiterhin alles Gute und viel Erfolg bei Ihrer Tätigkeit für unser Land Salzburg wünschen", sagte Personalreferent Landesrat Sepp Eisl heute, Freitag, 17. September, als er den Führungskräften ihre Bestellungsdekrete überreichte.

Oskar Dohle ist 1968 in Linz geboren, maturierte 1986 am Bundesrealgymnasium Linz und promovierte am 30. März 1995 zum Doktor der Philosophie. Daran anschließend absolvierte er eine Ausbildung zum Master of Advanced Studies. Seit 3. November 1997 ist Dr. Oskar Dohle im Landesarchiv tätig.

Karl Premißl ist 1971 in Rottenmann geboren, besuchte das Bundesgymnasium Stainach und legte 1992 die Reifeprüfung an der Höheren Technischen Bundeslehranstalt Graz ab. 2005 graduierte er zum Magister der Rechtswissenschaft, 2007 folgte seine Promotion. Am 2. Juli 2008 begann er seine Tätigkeit beim Land Salzburg im Referat Allgemeinbildende Pflichtschulen/Personal.

Alfred Steinwender ist 1965 in Lessach geboren und absolvierte die Höhere Technische Bundeslehranstalt in Salzburg. 2008 schloss er sein Studium mit dem Magister für wirtschaftswissenschaftliche Berufe ab. Seit 4. Juni 1985 ist er im EDV-Bereich für das Land Salzburg tätig. o205-22

 

 

 

Zu dieser Landeskorrespondenzmeldung steht digitales druckfähiges Bildmaterial in der Bilddatenbank des Landes unter www.salzburg.gv.at/bilddatenbank zur Verfügung. Zum schnellen Auffinden geben Sie bei der Suche die Kennzahl am Ende dieser Pressemeldung (z.B. G43-10) ein.