Die Museen im Land entdecken

Haslauer und Widmann: "Woche der Salzburger Museen" vom 9. bis 15. Mai / Gratiseintritt und Sonderprogramme

Salzburger Landeskorrespondenz, 05.05.2011
 

(LK)  Von 9. bis 15. Mai 2011 findet die "Woche der Salzburger Museen" statt, in der man die Museen in Stadt und Land Salzburg jeweils an einem bestimmten Tag bei freiem Eintritt besuchen kann. An den Aktionstagen bieten die einzelnen Museen darüber hinaus vielfältige Sonderprogramme für Jung und Alt. "Die ‘Woche der Salzburger Museen‘ ist eine attraktive Gelegenheit, die Museen in der Stadt Salzburg und in den Bezirken mit all ihren Besonderheiten und ihrer breiten Themenvielfalt näher kennen zu lernen". Das betonte heute Donnerstag, 5. Mai, Museumsreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Wilfried Haslauer, der die Aktion in Kooperation mit Landesrätin Dr. Tina Widmann, die für Familie und Volkskultur und damit für die Regionalmuseen ressortzuständig ist, ins Leben gerufen hat.

An den ersten sechs Tagen der "Woche der Salzburger Museen" - also von Montag bis Samstag - bieten abwechselnd jeweils eines oder mehrere der "großen" Museen in der Landeshauptstadt und Umgebung bei freiem Eintritt attraktive Sonderprogramme. Teilnehmende Museen sind die beiden Häuser der Internationalen Stiftung Mozarteum Salzburg (Mozarts Geburtshaus und Mozart-Wohnhaus), Haus der Natur, Residenzgalerie Salzburg, Museum der Moderne, Salzburg Museum, Dommuseum, Barockmuseum sowie das Salzburger Freilichtmuseum in Großgmain und das Keltenmuseum in Hallein. Die "großen" Museen haben an ihren jeweiligen Aktionstagen von 9.00 bzw. 10.00 Uhr bis 17.00 bzw. 18.00 Uhr geöffnet.

 

Familientag in den "großen" Museen und in den Regionalmuseen

Der Sonntag, 15. Mai, ist zugleich der Internationale Museumstag und der Internationale Tag der Familie. An diesem Tag laden zum Abschluss der "Woche der Salzburger Museen" die "großen" Museen in der Stadt Salzburg, das Freilichtmuseum in Großgmain und das Keltenmuseum in Hallein noch einmal zum kostenlosen Besuch ein. Darüber hinaus bieten 32 Heimat-, Orts-, Regional- und Fachmuseen in allen Bezirken unter dem Motto "Tag der Salzburger Museen" attraktive Programme für Groß und Klein - ebenfalls bei freiem Eintritt. Vielfalt und Ideenreichtum prägen das spezielle Angebot vom spannenden Mitmach-Programm für Kinder und Erwachsene, über Museumsrallyes, Filmvorführungen bis zu Sonderausstellungen und Zeitzeugengesprächen. Die regionalen Museen öffnen ihre Pforten von 10.00 bis 17.00 Uhr.

Der Internationalen Tag der Museen fällt auch heuer wieder mit dem Internationalen Tag der Familie zusammen. Nicht nur viele Heimat-, Orts-, Regional- und Fachmuseen, sondern auch viele Familienpasspartner haben sich besondere Aktionen einfallen lassen. Alle Familienpass-Angebote sind auf der Homepage des Referates für Familien und Generationen des Landes unter www.familie-salzburg.at abzurufen.

Woche der Salzburger Museen im Überblick

Montag, 9. Mai: Freier Eintritt und Sonderprogramm in den beiden Mozart-Museen der Internationalen Stiftung Mozarteum Salzburg (Mozarts Geburtshaus, Mozart-Wohnhaus) und in der Residenzgalerie Salzburg

Dienstag, 10. Mai: Freier Eintritt und Sonderprogramm im Haus der Natur

Mittwoch, 11. Mai: Freier Eintritt und Sonderprogramm im Keltenmuseum Hallein

Donnerstag, 12. Mai: Freier Eintritt in beiden Häusern des Museums der Moderne Salzburg (MdM Mönchsberg, MdM Rupertinum)

Freitag, 13. Mai: Freier Eintritt und Sonderprogramm im Dommuseum zu Salzburg und im Salzburger Freilichtmuseum in Großgmain

Samstag, 14. Mai: Freier Eintritt und Sonderprogramm im Barockmuseum und in den Häusern des Salzburg Museums (Salzburg Museum und Panorama Museum in der Neuen Residenz, Volkskunde Museum im Monatsschlössl Hellbrunn)

Sonntag, 15. Mai: Internationaler Museumstag, Internationaler Tag der Familie, Tag der Salzburger Museen - Freier Eintritt und Sonderprogramme in den "großen" Museen und in 32 Heimat-, Orts-, Regional- und Fachmuseen in allen Bezirken

Weitere Informationen zur Woche der Salzburger Museen und das detaillierte Programm sind unter www.museumswoche.at abzurufen. Die Woche der Salzburger Museen wird landesweit mit Plakaten, Foldern, Fernseh- und Radiospots, Inseraten und PR-Beiträgen beworben. Auch für das Online-Video-Angebot des Landespressebüros unter www.salzburg.gv.at/online-video wurde das Thema interaktiv aufbereitet. Als Kooperationspartner, der die Initiative maßgeblich unterstützt, konnte "Zipfer" gewonnen werden. p102-40