Trachtenmusikkapelle mit wertvoller Funktion für Gemeinde

Haslauer beim 100-Jahre-Jubiläum der Trachtenmusikkapelle Elsbethen

Salzburger Landeskorrespondenz, 03.07.2011
 

(LK)  Die Trachtenmusikkapelle Elsbethen unter dem amtierenden Obmann Roman Schatteiner und Kapellmeister Thomas Schnöll zählt insgesamt 15 aktive Musikantinnen, 41 Musiker, 14 Musikschülerinnen und -schüler in Ausbildung sowie vier Marketenderinnen. "Diese gestandene Trachtenmusikkapelle ist aus dem Ortsgeschehen nicht wegzudenken, sie ist laufend präsent und nimmt eine wertvolle Funktion für die Gemeinde wahr. Es ist ein Bekenntnis zur Heimat, zur Gesellschaft und zur Gemeinschaft." Das betonte Gemeindereferent Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Wilfried Haslauer bei der Jubiläumsfeier 100 Jahre Trachtenmusikkapelle Elsbethen heute, Sonntag, 3. Juli.

"Mitglied und Förderer im Vereinsleben der Trachtenmusikkapelle zu sein, ist nach wie vor Ehrensache", so Haslauer weiter. "Wichtig ist es auch, die Jugend dafür zu begeistern und zu motivieren. Musikerinnen und Musiker sind Menschen, an deren unbefangener Lebensfreude man sich aufrichten kann. In einem lebendigen Vereinsleben wie in Elsbethen ergeben sich wertvolle menschliche Beziehungen und Freundschaften. Es zeigt, dass Ehrenamtlichkeit und Tradition etwas Lebendiges und Kostbares für die Identität von Land und Leuten sind. Sie sind wichtige Grundlagen für ein harmonisches und uneigennütziges Zusammenleben unter Generationen sowie unverzichtbare Werte, die unsere Gesellschaft vorteilhaft prägen", sagte Haslauer und verwies auf die "große Lebenskraft und Lebensfreude aller in der Volkskultur tätigen Salzburgerinnen und Salzburger".

Es sei Auftrag, die Volkskultur unseres Landes von Generation zu Generation weiterzugeben und Kinder und Jugendliche in die Volkskultur verstärkt einzubinden. "Dem Nachwuchs werden dabei Werte wie Fleiß, Ehrgeiz, Ausdauer, Kameradschaft und Verantwortung vermittelt. Dies sind Eigenschaften, die besonders im beruflichen Leben wichtig sind. Die Vereine übernehmen einen wichtigen Teil der Erziehung, das schafft man nur durch Vorbilder", so Haslauer. Die Volkskultur gebe Halt in der Gesellschaft. In der Volkskultur und besonders in der Musik zähle das Miteinander. In Salzburg sind derzeit 151 Musikkapellen mit insgesamt 7.300 Musikerinnen und Musikern und mehr als 6.000 Ausrückungen jährlich aktiv. p149-57