Webermühle wieder betriebsbereit

Widmann: Ein gelungener Beitrag zur Erhaltung des kulturellen Erbes

Salzburger Landeskorrespondenz, 08.07.2011
 

(LK)  Die Webermühle in Kuchl/Unterlangen (in ihren Ursprüngen ca. aus dem Jahr 1880) kann wieder Getreide mahlen. In aufwändiger Handarbeit wurden in mehr als 190 Arbeitstunden das Mühlenrad und die hölzerne Wasserrinne saniert, außerdem wird das neue Mühlrad nun durch ein Dach auf Dauer geschützt. "Die Sanierung der Mühle ist ein gelungener Beitrag zur Erhaltung des kulturellen Erbes", erklärte Volkskulturreferentin Landesrätin Dr. Tina Widmann heute, Freitag, 8. Juli, die das Projekt mit Geldern aus dem Ressort Erhaltung des kulturellen Erbes finanziell unterstützt hat. p155-90c 

Zu dieser Landeskorrespondenzmeldung steht digitales druckfähiges Bildmaterial in der Bilddatenbank des Landes unter www.salzburg.gv.at/bilddatenbank zur Verfügung. Zum schnellen Auffinden geben Sie bei der Suche die Kennzahl am Ende dieser Pressemeldung (z.B. H43-10) ein.