Tempo 80 und andere aktuelle Umweltthemen

Rössler und Experten des Landes beantworten bei Diskussionsrunden in Gasthäusern Fragen der Bevölkerung
Salzburger Landeskorrespondenz, 18. November 2013

(LK)  Wegen jahrelanger massiver Grenzwertüberschreitungen von Stickstoffdioxid an der Stadtautobahn Salzburg besteht Handlungsbedarf. Dazu kommen EU-Vorgaben: Salzburg droht ein EU-Vertragsverletzungsverfahren wegen mangelnder Umsetzung der Luftreinhaltung. "Ich möchte Menschen, die Gelegenheit geben, im persönlichen Gespräch Antworten auf ihre Fragen zum geplanten Tempo 80 auf der Stadtautobahn sowie überhaupt zu Umweltschutzthemen zu bekommen. Wir haben dafür fünf verschiedene Veranstaltungsorte und unterschiedliche Tageszeiten ausgewählt, um möglichst vielen Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit zum direkten Kontakt zu bieten", so Landeshauptmann-Stellvertreterin Dr. Astrid Rössler.

Die Termine finden am Mittwoch, 20. November, von 19.00 bis 21.00 Uhr im Gasthof Hartlwirt, Lieferinger Hauptstraße 120, am Montag, 25. November, von 16.00 bis 18.00 Uhr im Stadtkrug Hallein, Bayrhamerplatz 10, am Mittwoch, 4. Dezember, von 16.30 bis 18.30 Uhr im Restaurant Nestroy, Erzabt-Klotz-Straße 22, am Dienstag, 10. Dezember, von 19.00 bis 21.00 Uhr im Landgasthof Holznerwirt Eugendorf, Dorf 4, sowie am Montag, 16. Dezember, von 19.00 bis 21.00 Uhr Uhr im Gasthaus Pliemgut in der Alten Aignerstraße 1 statt. Voranmeldung ist keine nötig.

Weitere Informationen zum geplanten Tempo 80 auf der Stadtautobahn finden sich unter www.salzburg.gv.at/darum-tempo-80 auf der Landeswebsite. r255-60b