SAGISonline in neuem Design

Rössler: Beliebtes Online-Informationssystem des Landes für Geodaten ausgebaut

Salzburger Landeskorrespondenz, 14.02.2014
 

(LK)  Seit bereits zehn Jahren stellt das Land Salzburg den Bürgerinnen und Bürgern ein kostenloses Geodatenportal zur Veranschaulichung von Geodaten zur Verfügung. Nicht nur die Landesverwaltung nutzt SAGISonline für fachliche Analysen zum Beispiel in der Raumplanung intensiv, sondern auch für Banken, Notare, Immobilienmakler, Landwirte und Wissenschafter ist diese Applikation zum alltäglichen Arbeitsbehelf geworden.

"Die Raumordnungsabteilung des Landes hat dieses beliebte Instrument jetzt noch einmal ausgebaut und um einige Funktionen und Themenfelder wie etwa Energie und Verkehr erweitert", teilte heute, Freitag, 14. Februar, Raumordnungsreferentin Landeshauptmann-Stellvertreterin Dr. Astrid Rössler mit.

Unter www.salzburg.gv.at/landkarten ist der einfache Direktzugriff auf zahlreiche Datenschichten des Salzburger Geographischen Informationssystems (SAGIS), möglich. Besonders beliebt sind die Adresssuche, die Grundstückssuche und die landesweit verfügbaren, aktuellen Farbluftbilder, was an mehr als 500.000 Zugriffen pro Jahr unter Beweis stellen.

Die neu gestalteten Themeneinstiege z.B. zu Verkehr und Energie oder zu Gesundheit und Soziales sollen das Auffinden der gewünschten Information erleichtern und bieten ein angepasstes Inhaltsverzeichnis und eine Schnellsuche. Es ist aber auch weiterhin möglich andere gewünschte Inhalte hinzuzufügen und so Themen beliebig miteinander zu kombinieren und darzustellen.

Im SAGISonline kann zum Beispiel jede/r das Solarpotenzial seiner Liegenschaft abfragen und hat somit eine gute Entscheidungsgrundlage für die Anschaffung einer Photovoltaikanlage, weil der jährliche Energieertrag relativ genau berechnet werden kann. Der abgebildete Screenshot zum Thema Verkehr und Energie zeigt das Solarpotenzial der Dachflächen in einem Raumausschnitt aus der Gemeinde Puch bei Hallein. Rote Flächen weisen ein hohes Solarpotenzial und blaue Flächen ein niedriges Solarpotenzial auf.

Des Weiteren besticht SAGISonline durch ein neues Design und bietet Pull-Down-Menüs mit einer Schnellhilfe für jedes Werkzeug. Interessante neue Funktionen sind die Abfragemöglichkeit von Geländehöhendaten über das gesamte Bundesland sowie die Möglichkeit zur Erstellung von Höhenprofilen.

Für weitere Auskünfte steht das SAGIS Team der Raumplanungs-Abteilung des Landes unter sagis@salzburg.gv.at zur Verfügung. s34-111