Verhandlungsschrift zur geplanten 380-kV-Leitung liegt vor

Dokumente unter www.salzburg.gv.at/380kv in übersichtlicher Form aufbereitet

Salzburger Landeskorrespondenz, 20.06.2014
 

(LK)  Im UVP-Verfahren über die geplante Errichtung und den Betrieb der 380-kV-Salzburgleitung fand in der Salzburgarena vom 2. Juni bis 5. Juni 2014 die für alle anzuwendenden Verwaltungsvorschriften gemeinsame volksöffentliche mündliche Verhandlung statt. 

Die UVP-Behörde hat nun die Verhandlungsschrift samt allen Beilagen (Wortprotokolle, Gutachten, Vollmachten, etc.) über diese mündliche Verhandlung im Internet unter www.salzburg.gv.at/kundmachung bereitgestellt und zudem in übersichtlicher Form unter www.salzburg.gv.at/380kv aufbereitet.

Ab Montag, 30. Juni, wird die Verhandlungsschrift samt allen Beilagen auch in allen 39 Standortgemeinden sowie bei der UVP-Behörde für insgesamt vier Wochen (bis Freitag, den 25. Juli 2014) zur öffentlichen Einsicht aufliegen. Die Beteiligten können sich dort während der jeweiligen Amtsstunden Abschriften anfertigen oder auf ihre Kosten Kopien oder Ausdrucke erstellen. Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit eines Downloads aus dem Internet.

Die Ergänzung des im Jänner und Februar 2014 öffentlichen aufgelegten Umweltverträglichkeitsgutachtens wird in weiterer Folge bei der UVP-Behörde für mindestens acht Wochen zur öffentlichen Einsicht aufgelegt werden. Über den genauen Zeitpunkt dieser Auflage wird über die Landeshomepage zeitgerecht informiert werden. s130-13