Vorbild für Heimatverbundenheit und Weltoffenheit

Pallauf bei Generalversammlung der Österreichischen Trachten- und Heimatverbände in Salzburg

Salzburger Landeskorrespondenz, 06.10.2014
 

(LK)  Die Heimatvereine als farbenfrohes Vorbild für die feste Verwurzelung in der österreichischen Heimat bei gleichzeitiger Weltoffenheit und für regionale Vielfalt auf einem geeinten Kontinent hob kürzlich Landtagspräsidentin Dr. Brigitta Pallauf in Vertretung von Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer bei der Generalversammlung der Österreichischen Trachten- und Heimatverbände in Salzburg hervor.

Das Miteinander in den Heimatvereinen "zeigt sich für mich im Zuspruch der Jugend, die mit großem Engagement und großer Begeisterung singen, tanzen, musizieren und Gemeinschaft lernt und mit Freude gemeinsam mit der Eltern- und Großeltern-Generation die Volkskultur lebt", so Pallauf. Die Volkskultur sei bei den Österreicherinnen und Österreichern fest verankert und verwurzelt. "Das gibt Halt und Sicherheit."

Die meisten Menschen in Österreich haben ein gesundes Verständnis von Heimat, führte Pallauf weiter aus. "Manche fühlen sich in einer Landschaft oder in der Familie zuhause, andere in der Kunst oder im Glauben." Heimat gebe besonders in unübersichtlichen Zeiten der Globalisierung Halt und Kraft und stifte Gemeinschaft, "weil sie dem Miteinander der Vielen einen Raum gibt". Letztlich stärke Heimat den Mut, Grenzen zu überwinden. "Denn nur wer fest verwurzelt ist, kann sich der Welt selbstbewusst zuwenden, und nur wer um die eigenen Werte weiß, kann anderen Kulturen offen begegnen. Welche schrecklichen Folgen es haben kann, wenn Heimatliebe in Deutschtümelei oder in ein Gefühl der Überlegenheit gegenüber anderen Volksgruppen oder Nationen umschlägt, das zeigt der Blick in unsere Geschichte. Und auch heute gibt es in Europa durchaus Kräfte, die Angst vor dem Fremden schüren und Intoleranz predigen."

Die vielen ehrenamtlich engagierten Menschen in den Verbänden jedoch erhalten aus ihrer Tätigkeit Rückhalt, Kraft, Gemeinschaft, Mut und Verwurzelung und geben diese Eigenschaften ihrem Land auch wieder zurück. Dieses offene Herz für das Miteinander sei insbesondere bei den ehrenamtlich engagierten Menschen in den Heimatvereinen zu finden, so Pallauf. s218-53