Anteil erneuerbarer Energie im Land Salzburg steigt weiter

Schwaiger: Aktuelle Daten zeigen einen Anteil von 45,2 Prozent erneuerbarer Energie für Salzburg

Salzburger Landeskorrespondenz, 04.01.2015
 

(LK)  Kürzlich wurden die neuen Zahlen zum Gesamtenergieverbrauch und dem Einsatz erneuerbarer Energie von der Statistik Austria bekannt gegeben. Im Land Salzburg konnte die positive Entwicklung des Anteils erneuerbarer Energie am Gesamtenergieverbrauch fortgesetzt werden.

Das Bundesland Salzburg weist seit 2008 die höchste Steigerungsrate an erneuerbarer Energie auf (plus 8,7 Prozent gemessen am Gesamtenergieverbrauch) und liegt im Bundesländervergleich mit 45,2 Prozent Anteil erneuerbarer Energie am Gesamtenergieverbrauch hinter Kärnten auf Platz zwei. Die Salzburger Landesregierung hat sich bereits bis 2020 ehrgeizige Energieziele gesetzt. Der Anteil erneuerbarer Energie – gemessen am Gesamtenergieverbrauch – soll auf 50 Prozent steigen und die Treibhausgasemissionen bis 2020 um 30 Prozent gesenkt werden.

"Wir wollen diesen Weg fortsetzen und in den nächsten Monaten die Arbeiten mit allen Ressorts zur Erstellung des Masterplans für Klimaschutz und Energie finalisieren", sagte Energiereferent Landesrat Dipl.-Ing. Dr. Josef Schwaiger heute, Sonntag, 4. Jänner. "Die Entwicklung geht in die richtige Richtung. Im nationalen und internationalen Vergleich ist Salzburg ebenfalls vorne mit dabei. Wir wissen aber, dass natürlich die nächsten Prozentpunkte die schwierigeren sein werden."

Ein Auszug aus den aktuellen Statistiken zeigt durchaus eine Überraschung: Bereits 56,2 Prozent der gesamten erneuerbaren Energie kommen aus Biomasse. Diese hat somit die Wasserkraft mit einem Anteil von 40,5 Prozent deutlich überholt.

Nationaler und internationale Vergleich

Der durchschnittliche Einsatz von erneuerbarer Energie in Österreich liegt bei 32,5 Prozent und in Deutschland bei 11,5 Prozent. Der Gesamtenergieverbrauch (fossile und erneuerbare Energie) quer über alle Verbrauchsbereiche liegt in Salzburg bei knapp 80.000 Terajoule. Davon werden 45,2 Prozent mit Energie aus erneuerbaren Quellen abgedeckt. Bis 2020 will das Land Salzburg die Hälfte der benötigten Energie aus erneuerbaren Energieträgern gewinnen. t2-51