Erfolgreiches Salzburger Special Olympics Team heimgekehrt

Berthold empfing Salzburger Delegation bei deren Rückkehr von Los Angeles

Salzburger Landeskorrespondenz, 05.08.2015
 

(LK)  Insgesamt 69 Medaillen errang das österreichische Team bei den Special Olympics in Los Angeles. Die Salzburger Delegation des erfolgreichen Teams wurde gestern, Dienstag, 4. August, Abend bei der Ankunft auf dem Salzburger Flughafen von Sport- und Integrationsreferentin Landesrätin Mag. Martina Berthold empfangen – darunter der Radrennfahrer Michael Maier, der im Wettbewerb Zehn-Kilometer-Zeitfahren die Goldmedaille gewann.

Salzburger Erfolge im Radsport und bei den Judokas

Von den erfolgreichen 78 österreichischen Athletinnen und Athleten kehrten zwei Salzburger Sportler mit Medaillen aus Los Angeles zurück. Neben Michael Maier, der außer Gold auch noch einen fünften Rang im Fünf-Kilometer-Zeitfahren errang, holte auch noch Judoka Josef Rettenwenger eine Bronzemedaille in der Klasse bis 85 Kilogramm. Gabriele Haselsteiner belegte ebenfalls im Judo in der Klasse bis 62 Kilogramm einen hervorragenden fünften Platz. Insgesamt holte das österreichische Team 18 Goldmedaillen, 21 Mal Silber und 30 Mal Bronze.

"Die Athletinnen und Athleten zeigten nicht nur vorbildlichen Wettkampfgeist, sondern auch ausgezeichnete sportliche Leistungen", betonte Landesrätin Berthold.

Die Special-Olympics-Bewegung wird schon bald in Österreich Station machen. Graz, Schladming und Ramsau werden 2017 die nächsten World Winter Games austragen. Special Olympics ist die weltweit größte Sportbewegung für Menschen mit geistiger Behinderung und Mehrfachbehinderung. Die Resultate der österreichischen Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Special Olympics in Los Angeles sind auf der Webseite der Special Olympics abzurufen. t177-52

Weitere Informationen: Mag. Philipp Penetzdorfer, Büro Landesrätin Mag. Martina Berthold, Tel.: 0662/8042-4888, E-Mail: philipp.penetzdorfer@salzburg.gv.at.