Alle Kindergartengruppen fahren künftig gratis Bus und Bahn

Mayr: Auch Altregelung über beschränkte Freifahrt für Kinder unter sechs Jahren ist gefallen

Salzburger Landeskorrespondenz, 26.11.2015
 

(LK)  Der Salzburger Verkehrsverbund hat zwei kinderfreundliche Tarifmaßnahmen umgesetzt. Ab sofort fahren alle Gruppen von Kindergartenkindern im Bundesland Salzburg mitsamt den Begleitpersonen gratis. "Bisher war die Regel kompliziert, teilweise mussten die Begleitpersonen bezahlen und vereinzelt sogar auch Kinder", betonte Mag. Allegra Frommer, Geschäftsführerin der Salzburger Verkehrsverbund GmbH, heute, Donnerstag, 26. November.

"Früher gab es eine Spezialregelung für Kindergärten der Stadt Salzburg, die jedoch jetzt nicht mehr notwendig ist, da jetzt innerhalb des Salzburger Verkehrsverbundes einheitlich geregelt ist, dass alle Kindergartengruppen im ganzen Bundesland gratis unterwegs sind", so Verkehrsreferent Landesrat Hans Mayr.

Bei bis zu zehn Kindergartenkindern dürfen künftig zwei begleitende Personen gratis mitfahren, bei elf bis 20 Kindern sind es vier Begleitpersonen, bei weiteren zehn Kindern jeweils zwei Weitere. "Ich habe mich für eine landesweite Regelung stark gemacht, und gemeinsam mit Salzburg Verkehr ist es gelungen, eine rasche und unkomplizierte Lösung zu finden" so Mayr weiter.

Einschränkung bei Kinderfreifahrt bereits im Juli gefallen

Bisher gab es in den Salzburger Tarifbestimmungen eine schwer nachvollziehbare Einschränkung: Kinder unter sechs Jahre durften freifahren, die Freifahrt war aber auf zwei Kinder pro Begleitperson begrenzt. "Diese schwer nachvollziehbare Regelung wurde bereits Mitte des Jahres aufgehoben. Eltern mit mehreren Kindern waren deutlich benachteiligt. Wie soll man einer jungen Mutter erklären, dass ihre dreijährigen Zwillinge gratis mit Bus und Bahn fahren können, ihre vierjährige Tochter aber als drittes Kind für das Ticket zahlen muss", erklärte Frommer den Grund für die Abschaffung dieser Regelung. t277-30 (jus/ram)

Weitere Informationen: Thomas Aichhorn MA MA, Büro Landesrat Hans Mayr, Tel.: 0662/8042-3341, E-Mail: thomas.aichhorn@salzburg.gv.at.