Kulturelle Zusammenarbeit zwischen Salzburg und Mühldorf beleben

Mosler-Törnström: Partnerschaft intensivieren und Projekte umsetzen, welche die Regionen verbinden

Salzburger Landeskorrespondenz, 23.02.2016
 

(LK)  Seit vielen Jahren pflegt der Salzburger Landtag eine informelle Partnerschaft mit der bayerischen Kreisstadt Mühldorf am Inn. Nachdem der ehemalige Bürgermeister von Mühldorf und jetzige Abgeordnete zum bayerischen Landtag, Günther Knoblauch, mit dem Wunsch ans Land herangetreten ist, die Partnerschaft wieder zu intensivieren, gab es gestern, Montag, 22. Februar, Nachmittag, ein Erstgespräch über mögliche Projekte und Kooperationen auf kulturellem Gebiet. "Sowohl der geschichtliche Zusammenhang zwischen Mühldorf am Inn und Salzburg als auch die räumliche Nähe sind gute Gründe, um die Zusammenarbeit aufleben zu lassen und weiter zu intensivieren", waren sich Zweite Landtagspräsidentin Gudrun Mosler-Törnström und Marianne Zollner, die Erste Bürgermeisterin von Mühldorf, einig.

Mühldorf am Inn ist die Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises im Regierungsbezirk Oberbayern. Am nördlichen Rand einer Innschleife gelegen, war Mühldorf bis 1802 eine Enklave des Fürsterzbistums Salzburg in Bayern und diente vor allem im Mittelalter als wichtiger Handelsplatz.

Die Zweite Landtagspräsidentin und die Erste Bürgermeisterin haben gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern diverser Kultureinrichtungen von Mühldorf und Stadt und Land Salzburg sowie dem Dachverband Salzburger Kulturstätten zahlreiche Möglichkeiten der Zusammenarbeit ausgelotet.

"Die Politik hat die Brücken gebaut. Jetzt geht es darum, dass die zuständigen Expertinnen und Experten in ihren Bereichen interessante Projekte, die unsere Regionen verbinden, diesseits und jenseits der Grenze in die Tat umsetzen. Der Ideenbogen spannt sich von der Volkskultur bis hin zu neuen Technologien. Ich bin schon gespannt, welche Ergebnisse bei unserem nächsten Treffen im Oktober präsentiert werden", so Mosler-Törnström. 160223_25 (kg/ram)

Weitere Informationen: Franz Wieser, Pressesprecher Land Salzburg, Landes-Medienzentrum, Tel.: 0662/8042-2365, Redaktionshandy: 0664/3943735.