Wichtiger Service für starke Frauen im Land Salzburg

Berthold besuchte die neue, barrierefrei erreichbare Frauenservicestelle von Frau und Arbeit
Salzburger Landeskorrespondenz, 01. April 2016

(LK) Mit einer Beratungszone mit Wartebereich, hellen und freundlichen Büros sowie zwei Seminarräumen stehen 18 Mitarbeiterinnen der Kompetenzstelle Frau & Arbeit den Salzburgerinnen mit Rat und Informationen zur Verfügung. Barrierefreiheit ist im neuen Büro in der Griesgasse 2 ebenso selbstverständlich wie eine optimale Anbindung an die Öffis.

"Das Kompetenzzentrum Frau & Arbeit bietet kostenlose Beratung, Coaching und Information für Frauen aller Altersgruppen zu Fragen rund um die Erwerbsarbeit. Frauen werden sowohl beim Wiedereinstieg in den Beruf als auch bei der Unternehmensgründung oder beim Einstieg in die technischen Berufe begleitet. Darüber hinaus erhalten Alleinerziehende und Frauen mit Migrationshintergrund kompetente Unterstützung. Ich kenne Daniela Diethör und ihr Team seit 1996 und schätze ihre professionelle als auch beherzte Arbeit ", betonte Landesrätin Martina Berthold gestern, Donnerstag, 31. März, bei ihrem Besuch am Tag der offenen Tür.

Frau und Arbeit ist als Beratungs- und Frauenservicestelle in Salzburg seit nunmehr 20 Jahren etabliert. 20 Jahre, in denen die Erwerbsarbeit von Frauen und die Chancengleichheit am Arbeitsmarkt im Mittelpunkt stehen. Dabei unterstützen die Beraterinnen die Frauen dabei, arbeitsrechtlich abgesicherte Arbeitsverhältnisse, entsprechende Entlohnung und finanzielle Unabhängigkeit zu erlangen. Der Weg dahin ist ein herausfordernder, vor allem vor dem Hintergrund steigender Arbeitslosenzahlen, zunehmender Teilzeitbeschäftigung und einem Sinken der Nettolöhne. "Daher ist Frau und Arbeit aus der Salzburger Frauenszene nicht mehr wegzudenken", fasste Landesrätin Martina Berthold zusammen. 160401_26 (lmz/kg)

Weitere Informationen: Philipp Penetzdorfer, Büro Landesrätin Martina Berthold, Tel.: 0662/8042-4888, E-Mail: philipp.penetzdorfer@salzburg.gv.at