Neuer Direktor für Landwirtschaftsschule Winklhof bestellt

Der Tennengauer Nebenerwerbslandwirt Georg Springl leitet ab 1. Juni die Landwirtschaftliche Fachschule in Oberalm

Salzburger Landeskorrespondenz, 02.05.2016
 

(LK)   Mit 1. Juni 2016 wird Georg Springl zum neuen Direktor der Landwirtschaftlichen Fachschule (LWS) Winklhof in Oberalm bestellt. Das hat Personal- und Agrarreferent Landesrat Josef Schwaiger heute, Montag, 2. Mai, bekanntgegeben. "Georg Springl ging als Erstgereihter aus dem Auswahlverfahren für die Stelle als Schulleiter am Winklhof hervor. Ich schätze ihn sowohl als Pädagogen als auch als Experten für den heimischen Baustoff Holz. Er hat zahlreiche Projekte, darunter einige an den Landwirtschaftlichen Schulen, mitgestaltet. Für die LFS Winklhof ist er mit Sicherheit eine ausgezeichnete Wahl und ich wünsche ihm viel Erfolg und Schaffenskraft für die neue Aufgabe", so Schwaiger. Springl folgt der im Dezember 2015 verstorbenen Direktorin Andrea Altenberger nach.

Georg Springl ist in Kuchl aufgewachsen und hat nach der Hauptschule die HBLA Ursprung besucht. Nach der Ausbildung an der agrarpädagogischen Hochschule in Wien war er zuerst als Lehrer in der landwirtschaftlichen Berufsschule tätig und wechselte bald an die LFS Winklhof. Springl konzentrierte sich auf die Gegenstände Landtechnik und Baukunde und hat dabei eine sehr große Expertise und Fachkenntnis erworben. Viele Schülerprojekte mit Bauten auf dem Winklhof und insbesondere auf dem Reitbetrieb Wiesenhof tragen seine Handschrift. So wurde auch der neue Rinderstall auf dem Winklhof mit seiner fachlichen Unterstützung in Rundholzbauweise errichtet.

Der neue Direktor bekommt auch als Klassenvorstand und Erzieher große Anerkennung von den Absolventinnen und Absolventen des Winklhofs und ist selber Nebenerwerbslandwirt im Tennengau. Vor allem die eigene Erfahrung als Wanderreiter macht Georg Springl auch für die Fachrichtung Pferdewirtschaft zu einem ausgewiesenen Experten. Springl ist verheiratet und Vater von drei erwachsenen Kindern. 160502_25 (kg/jus)

 

Weitere Informationen: Martin Wautischer, Büro Landesrat Josef Schwaiger, Tel.: 0662/8042-2700, Mobil: 0664/3122368, E-Mail: martin.wautischer@salzburg.gv.at.