Erfolgreiche Bilanz im Salzburger Landesskiverband

Pallauf und Berthold bei Jahreshauptversammlung und Sportlerehrung in Goldegg

Salzburger Landeskorrespondenz, 03.06.2016
 

(LK)  Auf eine erfolgreiche Bilanz konnte der Salzburger Landesskiverband bei seiner Jahreshauptversammlung mit Ehrung der erfolgreichsten Sportlerinnen und Sportler heute, Freitag, 3. Juni, im Beisein von Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf und Landesrätin Martina Berthold in Goldegg zurückblicken.

72 Stockerlplätze bei österreichischen Meisterschaften in der allgemeinen Klasse, mehr als 100 Podestplätze bei nationalen Nachwuchstitelbewerben und 63 Podestplätze von 52 Aktiven in diversen Weltcuprennen ergeben eine sehr erfolgreiche Bilanz für den Landesskiverband. Und in fast allen wichtigen Sparten mit Weltcup-Status stellt Salzburg die österreichweite Nummer eins: Bernhard Gruber in der Nordischen Kombination, Bernhard Tritscher und Teresa Stadlober im Langlauf, Simon Eder im Biathlon, Andreas Prommegger im Snowboard und Stefan Kraft im Skispringen.

"Sport ist nicht nur für sich genommen wichtig, sondern auch ein Faktor von großer gesellschaftlicher, politischer und wirtschaftlicher Bedeutung", so Landtagspräsidentin Pallauf. "Im Land Salzburg ist es vor allem der Ski- und Wintersport, der maßgeblich prägend ist. So ging der ÖSV-Zuschlag für die Alpine Ski-Weltmeisterschaft 2023 an Saalbach-Hinterglemm. Die Bewerbung hat überzeugt, und es stehen auch die Politik und das Land dahinter."

Neben Leistung, Rekorden und Medaillen brauche es aber auch Vorbilder an Fairness und Teamgeist. "Und diese gibt es in Salzburg", so Pallauf weiter. "Die Vorbilder zeigen, dass Sport eine Sache der Persönlichkeitsbildung, des Charakters und der inneren Einstellung ist. Auch wenn tausende Menschen in Salzburg in Sportvereinen aktiv sind, so wird das Bild des Sports und der Aktiven weitgehend von großen Stars geprägt. Davon gibt es einige im Landesskiverband."

Auch Sportlandesrätin Berthold betonte die Bedeutung von Vorbildern für Mädchen und Burschen: "Die Salzburger Sportlerinnen und Sportler bringen die Jugend und auch Erwachsene in Bewegung. Durch die vielen sportlichen Leistungen der vergangenen Saison werden viele Kinder zum Sport motiviert", so Berthold, die den Spitzensportlerinnen und -sportlern des Salzburger Skiverbandes zu den großartigen Leistungen gratulierte. 160603_54 (grs/ram)

Weitere Informationen: Christoph Bayrhammer, Büro Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf, Tel.: +43 662 8042-2618, E-Mail: christoph.bayrhammer@salzburg.gv.at., und Philipp Penetzdorfer, Büro Landesrätin Martina Berthold, Tel.: +43 662 8042-4888, E-Mail: philipp.penetzdorfer@salzburg.gv.at.