Salzburger Unternehmen bei Energy Globe Austria prämiert

Schwaiger: Zero Carbon Building der Heimat Österreich gewinnt nach der Salzburger auch die österreichweite Wertung

Salzburger Landeskorrespondenz, 08.06.2016
 

(LK)  Vorzeigeprojekte zum Ausbau erneuerbarer Energie und zur Steigerung der Energieeffizienz wurden gestern Abend in Linz bei Energy Globe Austria ausgezeichnet. Das Projekt "Zero Carbon Building" der Heimat Österreich, das schon Ende April den Energy Globe Salzburg von Landesrat Josef Schwaiger bei der Energie Gala überreicht bekommen hatte, gewann gestern, Dienstag, 7. Juni, auch die Österreich-Wertung in der Kategorie Erde.

"Ich gratuliere herzlich und freue mich, dass ein Salzburger Energy Globe Gewinner auch im österreichweiten Vergleich an der Spitze steht. Das zeigt deutlich, wie sehr in Salzburg Energieeffizienz, Klimaschutz und Nachhaltigkeit schon gelebt werden. Es liegt an jedem einzelnen von uns, den kommenden Generationen eine intakte und lebenswerte Umwelt zu hinterlassen. Ideen wie das Zero Carbon Building sind wichtige Meilensteine auf dem Weg dorthin“, so Energiereferent Landesrat Josef Schwaiger.

Das Zero Carbon Builiding der Heimat Österreich sollte – auf die gesamte Lebensdauer betrachtet – nicht mehr Kohlenstoffdioxid emittieren, als vorab im Gebäude gespeichert ist. Der Grundansatz ist, Kohlenstoffdioxid über den gesamten Gebäudelebenszyklus von der Erstellung der Baustoffe bis zur Wiedereingliederung der Baustoffe in Stoffkreisläufe zu reduzieren. Im laufenden Betrieb überwacht ein neues Heizsystem die Verbräuche und optimiert durch Regelungen im System. Mit der ausgeführten Bauweise und dem Haustechniksystem wurde für dieses Wohngebäude ein Kohlenstoffdioxid neutraler Lebenszyklus von mehr als 100 Jahren wissenschaftlich zu Grunde gelegt. 160608_25 (kg/ram)

Weitere Informationen: Martin Wautischer, Büro Landesrat Josef Schwaiger, Tel.: +43 662 8042-2700, Mobil: +43 664 3122368, E-Mail: martin.wautischer@salzburg.gv.at