Praktische Tipps für die Errichtung von Photovoltaik-Anlagen

Rössler und Schwaiger: Aktueller Photovoltaik-Leitfaden hilft von der Planung bis zur Stromerzeugung

Salzburger Landeskorrespondenz, 15.07.2016
 

(LK)  Von der Planung der Photovoltaik-Anlage bis zur Stromerzeugung aus Sonnenlicht – auf diesem Weg hilft der aktuelle "Salzburger Photovoltaik-Leitfaden 2016", der dieser Tage erschienen ist und im Webshop des Landes kostenlos heruntergeladen werden kann.

"Dass immer mehr Salzburgerinnen und Salzburger sowie heimische Unternehmen sich für die Errichtung einer Photovoltaik-Anlage entscheiden und Strom aus sauberer Sonnenenergie erzeugen wollen, ist ein wesentlicher Baustein zur Erreichung der Klima- und Energieziele des Landes und damit auf dem Weg zu 50 Prozent erneuerbarer Energie im Jahr 2020", betonten Umweltreferentin Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Rössler und Energielandesrat Josef Schwaiger heute, Freitag, 15. Juli.

Im Leitfaden behandelt werden die wichtigsten Rechtsgrundlagen, die im Zusammenhang mit der Errichtung und dem Betrieb von Photovoltaik-Anlagen von Bedeutung sind, wie zum Beispiel Baurecht und Raumordnung, Elektrizitätsrecht und Gewerbeordnung oder Naturschutzrecht. Kompakte Tipps zu den richtigen Antragsformularen und welche Behörde wofür zuständig ist ergänzen die Broschüre.

"Der neue Photovoltaik-Leitfaden unterstützt alle, die sich für die Errichtung einer Sonnenstrom-Anlage entschieden haben auf dem Behördenweg von der Planung der Anlage bis zur Stromerzeugung aus Sonnenlicht", so Landeshauptmann-Stellvertreterin Rössler.

Landesrat Schwaiger ergänzte: "Photovoltaik ist besonders gut geeignet, den Energiezielen rasch näher zu kommen. Das Land Salzburg unterstützt Photovoltaik-Anlagen mit verschiedenen Förderprogrammen, um diese zukunftsweisende, innovative Technologie zu fördern und voranzutreiben. So stärken wir die Unabhängigkeit der Bevölkerung sowie des Landes Salzburg in der Energieerzeugung." Bis 2050 soll Salzburg energieautonom sein. 160715_51 (grs/kg)

Weitere Informationen: Renate Steinmann, Büro LH-Stv. Astrid Rössler, Tel.: +43 662 8042-4805, E-Mail: renate.steinmann@salzburg.gv.at und Martin Wautischer, Büro Landesrat Josef Schwaiger, Tel.: +43 662 8042-2700, Mobil: +43 664 3122368, E-Mail: martin.wautischer@salzburg.gv.at.