Auszeichnung für prägende Persönlichkeit in der Katholischen Aktion

Haslauer überreichte Großes Verdienstzeichen des Landes Salzburg an Doris Witzmann

Salzburger Landeskorrespondenz, 16.11.2016
 

(LK)  Das Große Verdienstzeichen des Landes Salzburg überreichte Landeshauptmann Wilfried Haslauer gestern, Dienstag, 15. November, Abend an Doris Witzmann. Anlass war die Vorstellung des neuen Leitungsteams der Katholischen Aktion bei einem Festakt im Bildungshaus St. Virgil in Salzburg.

Doris Witzmann war von 2007 bis 2016 Präsidentin der Katholischen Aktion Salzburg. Landeshauptmann Haslauer ehrte sie als "begeisterte und begeisternde, landesweit tätige Erwachsenenbildnerin und Ermutigerin und Begleiterin junger Ehepaare".

Witzmann war aktive Pfarrgemeinderätin und Obfrau des Pfarrgemeinderats und treibende Kraft in einer Reihe von kommunalen Projekten in Elixhausen. "Sie wurde über die Jahre ihrer unermüdlichen und überwiegend ehrenamtlichen Aktivitäten zur prägenden Persönlichkeit in der kirchlichen Laienbewegung Salzburgs und war immer eine der aktivsten Mahnerinnen für Fortschritte in Sachen Gleichberechtigung der Geschlechter", betonte Haslauer.

Von Wien über Bregenz nach Salzburg

Doris Witzmann wurde 1949 in Wien geboren, ist seit 1971 verheiratet und hat vier Töchter. Nach der Matura 1967 in Bregenz übersiedelte sie zum Lehramtsstudium Altphilologie und Anglistik nach Salzburg. Sie ist seit Jahrzehnten in zahlreichen Funktionen des Katholischen Bildungswerks ehrenamtlich tätig.

Vom Land Salzburg erhielt sie 1981 die Verdienstmedaille und 1990 den Förderungspreis für Erwachsenenbildung. 1996 verlieh ihr die Erzdiözese Salzburg das Ehrenzeichen in Gold des Verdienstordens der Heiligen Rupert und Virgil. 2007 wurde sie mit dem Landespreis für Erwachsenenbildung und öffentliches Bibliothekswesen ausgezeichnet.

Das neue Leitungsteam der Katholischen Aktion Salzburg besteht nun aus der Präsidentin Elisabeth Mayer, die Doris Witzmann nachfolgt, sowie den Vizepräsidenten Gunther Mackinger und Johannes Huber. 161116_51 (grs/jus)

Weitere Informationen: Christian Blaschke, Büro Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Tel.: +43 664 5917126, E-Mail: christian.blaschke@salzburg.gv.at.

Das Land Salzburg auf Facebook und Twitter.