Wie das Land den Kauf von Wohnung oder Reihenhaus fördert

Mayr: Wohnbauförderung in Video einfach erklärt / Antragstellung ab 2017 ausschließlich online

Salzburger Landeskorrespondenz, 27.12.2016
 

(LK)  Bis zu 320 Euro pro Quadratmeter gibt es vom Land Salzburg, wenn man eine Wohnung oder ein Reihenhaus von einem Bauträger kaufen will. Wer sich einen kompakten Überblick zur Salzburger Wohnbauförderung verschaffen möchte, kann dies nun in einer vom Landes-Medienzentrum animierten Video-Serie tun. Anhand von Förderwerberin Julia und ihrer Familie wird in leicht verständlicher Form über Voraussetzungen, Inhalt und weiterführende Beratung zur Wohnbauförderung informiert. Alle Informationen sind auf der Landes-Website unter www.salzburg.gv.at/wohnen zu finden.

Um Wohnbauförderung für den Kauf einer geförderten Eigentumswohnung zu erhalten, muss man vor allem volljährig und EU-Bürger sein, dringenden Wohnbedarf haben und nicht zu viel verdienen. Mehr Förderung gibt es für Alleinerziehende, Jungfamilien, kinderreiche Familien, Energieökologie, Barrierefreiheit und Standortqualität.

Die Antragstellung für die Wohnbauförderung erfolgt ab 2017 online. Dafür müssen alle erforderlichen Unterlagen vorab hochgeladen werden. Der Förderungsassistent wird jeweils am ersten Werktag zu Quartalsbeginn um 9.00 Uhr freigeschaltet, erstmals am 2. Jänner 2017.

Genaues wissen die Profis von der Wohnberatung ganz zentral beim Salzburger Hauptbahnhof. Termine gibt es Montag bis Donnerstag, von 7.30 bis 18.00 Uhr und freitags bis 15.00 Uhr. 161227_60 (sm/jus)

Weitere Informationen: Thomas Aichhorn, Büro Landesrat Hans Mayr, Tel.: +43 662 8042-3341, E-Mail: thomas.aichhorn@salzburg.gv.at.

Das Land Salzburg auf Facebook und Twitter.