Rückblick auf Salzburg 20.16 zu Silvester in ORF 2

TV-Dokumentation über das Jubiläumsjahr von Kurt Liewehr am 31. Dezember um 17.05 Uhr

Salzburger Landeskorrespondenz, 28.12.2016
 

(LK)  Mit dem Pausenfilm beim Neujahrskonzert am 1. Jänner erfolgte der viel beachtete Auftakt zum Jubiläumsjahr "200 Jahre Salzburg bei Österreich". Zu Silvester, Samstag, 31. Dezember, strahlt  ORF 2 um 17.05 Uhr die Dokumentation "Salzburg 20.16" von Kurt Liewehr aus, in der die Schauspielerin und Moderatorin Sabine Petzl auf das intensive Jubiläumsjahr zurückblickt. Es gab 200 unterschiedlichste Projekte mit mehr als 670 Einzelveranstaltungen im gesamten Bundesland, die alle Sparten von Kunst und Kultur abdeckten, von der freien Szene bis hin zur Volkskultur, bei denen aber ebenso soziale, touristische, wissenschaftliche und gesellschaftspolitische Themen aufgegriffen wurden.

Salzburg hat sich im Laufe der durchaus wechselhaften Geschichte seiner Zugehörigkeit zu Österreich zu einem Land mit hoher Lebensqualität, bemerkenswerter Wirtschaftskraft und auch materiellem Wohlstand entwickelt. Wenn auch Salzburg das drittkleinste Bundesland Österreichs ist, so ist es aufgrund seiner kulturellen Bedeutung sowie der Schönheit von Stadt und Land und seiner touristischen und wirtschaftlichen Stärke für Österreich mitprägend.

Die bekannte Schauspielerin und Moderatorin Sabine Petzl, die seit zwei Jahren in Salzburg lebt, führt durch diese TV-Dokumentation. Woher kommen die Salzburger? Wer sind sie? Und wohin gehen sie? Das sind Fragen, die in dieser Dokumentation gestellt werden, die auch so manche überraschenden Antworten enthält. 161228_22 (kg/ram)

Weitere Informationen: Franz Wieser, Pressesprecher Land Salzburg, Landes-Medienzentrum, Tel.: +43 662 8042-2365, Redaktionshandy: +43 664 3943735.

Das Land Salzburg auf Facebook und Twitter.