Günstiges Skivergnügen mit dem Familienpass

Berthold: Viele Salzburger Skigebiete bieten an Wochenenden wieder 50 Prozent Ermäßigung auf Tageskarten

Salzburger Landeskorrespondenz, 30.12.2016
 

(LK)  In zehn Wintersportgebieten gibt es in diesem Winter wieder die Salzburger Familienskitage. An diesen Tagen erhalten Familien die regulären Tageskarten um 50 Prozent ermäßigt. Dabei müssen mindestens ein Erwachsener und ein Kind bis zum vollendeten 18. Lebensjahr, die im Familienpass eingetragen sind, eine Tageskarte kaufen.

"Die Kosten für einen Skitag sind für viele Salzburger Familien eine große Hürde. Die Familienskitage ermöglichen Kindern, Müttern und Vätern bis Anfang April 2017 wieder günstiges Skifahren in vielen Wintersportregionen", so Landesrätin Martina Berthold heute, Freitag, 30. Dezember.

Die ersten Familienskitage in dieser Saison bieten, entsprechende Schneelage vorausgesetzt, von 2. bis 28. Jänner die Heutal Lift GmbH, von 6. bis 8. Jänner der Skilift Lammertal und von 7. bis 8. Jänner die Rauriser Hochalmbahnen. An einzelnen Wochenenden bis Anfang April beteiligen sich noch folgende weitere Skigebiete an der Aktion: Bergbahnen Werfenweng, Abtenauer Bergbahnen, Weißsee Gletscherwelt, Bergbahnen Wildkogel, Almenwelt Lofer, Skiregion Dachstein West, Skilift Lammertal und die Zinkenlifte Hallein/Bad Dürrnberg. Eine Übersicht über alle Salzburger Familienskitage ist im Internet auf der Website des Landes zu finden. Informationen zu Familienaktivitäten und zum Salzburger Familienpass gibt es auch auf Facebook.

Familienpass auch auf dem Smartphone nutzen

Seit Jahren erleichtert der Salzburger Familienpass die Freizeitplanung von Familien und hilft zudem beim Sparen. Der Pass bietet viele Vorschläge für kulturelle und sportliche Aktivitäten und informiert über zahlreiche Vergünstigungen bei Eintritten und Produkten aus den Bereichen Kultur und Freizeit, Gastronomie, Handel und etlichem mehr. Ein zusätzliches, sehr praktisches Serviceangebot ist die Salzburger Familienpass-App für das Smartphone, die es kostenlos zum Download im iOS AppStore, ebi Android Play-Store und im Windows Store gibt. 161230_40 (sab/kg)

Weitere Informationen: Philipp Penetzdorfer, Büro Landesrätin Martina Berthold, Tel.: +43 662 8042-4888, E-Mail: philipp.penetzdorfer@salzburg.gv.at.

Das Land Salzburg auf Facebook und Twitter.