Alle Salzburger Skipisten in 3D als praktische App

Rössler und Berthold: Innovative App mit Daten des Landes umgesetzt / Bisher sechs Anwendungen

Salzburger Landeskorrespondenz, 10.02.2017
 

(LK)  Alle, die sich in einem großen Skigebiet schon einmal zwischen zwei Abfahrten entscheiden mussten oder die Kinder in der Menschenmenge aus den Augen verloren haben, werden sich über die neue App freuen. "Snow Maps 3D" liefert seit vergangener Woche eine detaillierte 3D-Landkarte mit Pisten- und Liftinformationen von aktuell mehr als 50 Skigebieten.

Die App entstand mit Hilfe der umfassenden Daten der Liftanlagen und Skipisten des SAGIS (Salzburger Geographisches Informationssytem). Die Daten werden über Open Government Data Salzburg zur offenen Nutzung zur Verfügung gestellt werden. Die Salzburger Skigebiete sind somit allesamt dabei.

"Die Abteilung Wohnen und Raumplanung des Landes erfasst die Daten der Skigebiete bereits seit rund zehn Jahren", betonte Raumordnungsreferentin Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Rössler heute, Freitag, 10. Februar. "Sie werden in regelmäßigen Abständen aktualisiert und sind somit auf dem neuesten Stand. Die Daten finden durch die Snow Maps 3D App einen zusätzlichen Nutzen und dienen der breiten Öffentlichkeit."

Neben einer schematischen 3D-Karte bietet die kostenlose App auch das "Friend-Tracking", mit der keiner mehr verloren geht. Entwickler Werner Guttmann erklärte: "Ich kann meine Kinder nun getrost alleine losschicken, denn dank GPS weiß ich immer genau, wo sie sind."

"Die Snow Maps 3D App ist ein Beispiel dafür, dass mit den offen zur Verfügung gestellten Verwaltungsdaten ein innovativer Service für alle Bürgerinnen und Bürger entstehen kann. Diese App ist wirklich eine praktische Begleiterin für die Piste", so Sportlandesrätin Martina Berthold.

Über Open Government Data Salzburg

Open Government Data ist das Synonym für offene Verwaltungsdaten, also Datenbestände des öffentlichen Sektors, die von Staat und Verwaltung im Interesse der Allgemeinheit ohne jede Einschränkung zur freien Nutzung, zur Weiterverbreitung und zur freien Weiterverwendung zugänglich gemacht werden. Bisher wurden im Land Salzburg sechs Apps mit Daten des Landes umgesetzt. (cs/grs)

Weitere Informationen: Stefan Tschandl, Büro LH-Stv. Astrid Rössler, Tel.: +43 662 8042-4801, E-Mail: stefan.tschandl@salzburg.gv.at, und Philipp Penetzdorfer, Büro Landesrätin Martina Berthold, Tel.: +43 662 8042-4888, E-Mail: philipp.penetzdorfer@salzburg.gv.at.

"Snow Maps 3D" ist erhätlich im App Store und auf Google Play.

Das Land Salzburg auf Facebook und Twitter.