Großkongress der Muskel-Skelett-Forscher in Salzburg

Pallauf beim 44. Jahreskongress der European Calcified Tissues Society

Salzburger Landeskorrespondenz, 15.05.2017
 

(LK) Mehr als 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus aller Welt halten noch bis morgen, Dienstag, 16. Mai, in Salzburg den 44. Jahreskongress der European Calcified Tissues Society (ECTS) ab. Die ECTS ist die größte europäische Organisation für Fachleute aus Wissenschaft und Medizin im Muskel-Skelett-Bereich. Im Mittelpunkt stehen die Diskussion und der Austausch zu neuesten wissenschaftlichen und therapeutischen Entwicklungen bei verkalktem Gewebe.

"Die Teilnahme der führenden Wissenschafterinnen und Wissenschafter zum Thema Knochenerkrankungen führt die Bedeutung der Prävention vor Augen. Salzburg stellt damit einmal mehr unter Beweis, optimales Umfeld für Konferenzen dieser Größenordnung zu sein", erklärte Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf gestern, Sonntag, 14. Mai, bei einem Empfang des Landes in der Salzburger Alten Residenz.

Osteoporose zählt zum hauptsächlichen Betätigungsfeld der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Das Kongressprogramm trägt diesem Umstand Rechnung. Mehr als 60 Vortragende stellen bei dem Kongress neu entstandene Behandlungserkenntnisse vor und ziehen Vergleiche zu anderen häufigen, den Knochenaufbau betreffenden Erkrankungen wie Diabetes, Krebs oder Rheuma. Spezielles Augenmerk wird auf die Ausbildung und Begleitung der jungen Forschungsgeneration gelegt. 170515_60 (sm/grs)

Weitere Informationen: Christoph Bayrhammer, Büro Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf, Tel.: +43 662 8042-2618, E-Mail: christoph.bayrhammer@salzburg.gv.at.

Das Land Salzburg auf Facebook und Twitter.