Finanzverwaltung als moderner und serviceorientierter Dienstleister

Stöckl bei Jubiläumsfeier "30 Jahre Finanzzentrum Salzburg"

Salzburger Landeskorrespondenz, 22.06.2017
 

(LK) "Als für die Finanzen im Land Salzburg ressortzuständiges Regierungsmitglied freue ich mich, beim Jubiläum 30 Jahre Finanzzentrum dabei zu sein und die offiziellen Grüße und Gratulationen des Landes Salzburg überbringen zu dürfen. Von den zu Beginn vier Behörden an ursprünglich zwölf Standorten ist es in den vergangenen drei Jahrzehnten gelungen, rund ein Dutzend unterschiedliche Behörden und Dienststellen unter einem Dach zu vereinen. Parallel dazu hat sich die Finanzverwaltung zu einem modernen, effizienten und serviceorientierten Dienstleister entwickelt, der jedem internationalen Vergleich standhält." Das betonte Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl heute, Donnerstag, 22. Juni, bei der Jubiläumsfeier "30 Jahre Finanzzentrum Salzburg" in der Aignerstraße 10 in der Landeshauptstadt.

Seit nunmehr 30 Jahren beherbergt das Finanzzentrum den überwiegenden Teil der Dienststellen des Bundesministeriums für Finanzen in Salzburg. Um für die vom Land Salzburg in den 1970er Jahren konzipierte Altstadtuniversität Platz zu schaffen und die vielen dislozierten Dienststellen der Salzburger Bundesfinanzbehörden ein gemeinsames Haus zu geben, wurde in Salzburg-Aigen ein funktionelles Amtsgebäude für mehr als 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter errichtet. Eröffnet und in Betrieb genommen wurde es im Herbst 1987.

"Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Finanzverwaltung und ich als Finanzreferent des Landes haben eine sehr ähnliche Verantwortung und Aufgabe: Wir müssen mit dem Geld der Steuerzahler, das uns anvertraut wird, sorgsam umgehen und gut haushalten. Dazu gehört auch, im Bereich der öffentlichen Verwaltung sparsam und effizient zu sein und gleichzeitig Bürgernähe und Serviceleistungen im Fokus zu haben. Dafür, dass das im Finanzzentrum Salzburg beispielhaft gelingt, bedanke ich mich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihre oftmals sehr herausfordernde Tätigkeit und ihr Engagement", so Stöckl. 170623_24 (rb/kg)

Weitere Informationen: Harald Haidenberger, Büro LH-Stv. Christian Stöckl, Tel.: +43 662 8042-3311, E-Mail: harald.haidenberger@salzburg.gv.at.

Das Land Salzburg auf Facebook und Twitter.