Erste Salzburger Waldchampions gekürt

Schwaiger: Bei dem Wettbewerb können Kinder das Multitalent Wald in seiner gesamten Vielfalt kennenlernen

Salzburger Landeskorrespondenz, 05.07.2017
 

(LK) Erstmals waren heuer alle sechsten Schulstufen der Stadt Salzburg sowie aus dem Flachgau und dem Tennengau aufgerufen, beim Wettbewerb "Salzburger Waldchampions" der Landesforstdirektion mitzumachen. Heute, Mittwoch, 5. Juli, kürte Landesrat Josef Schwaiger beim Finale im Salzburger Freilichtmuseum in Großgmain die ersten Salzburger Waldchampions.

Ausgezeichnet wurden die Neue Mittelschule Lamprechtshausen, zwei Klassen der Neuen Mittelschule Goldenstein-Elsbethen und das Bundesrealgymnasium Hallein.

"Das Ziel des Wettbewerbs ist es, möglichst vielen Kindern das Multitalent Wald in seiner gesamten Vielfalt zugänglich zu machen. Die Erlebnisse bei den Bezirkswaldtagen wirken nachhaltig und ermöglichen den Kindern, den Lebensraum Wald spielerisch kennenzulernen, wie es im Klassenzimmer kaum möglich ist", so Landesrat Schwaiger, der den Waldchampions gratulierte und sich beeindruckt zeigte, "mit welchem Eifer und mit wieviel Freude die Schülerinnen und Schüler beim Erkunden des Waldes mitgemacht haben".

Die Schulklassen aus den teilnehmenden Bezirken konnten sich mit den zur Verfügung gestellten Unterlagen zum Thema Waldfunktionen auf den Waldtag in ihrem Bezirk vorbereiten. An den verschiedenen Stationen bei den Waldtagen gaben es einerseits Informationen und andererseits vor allem die Möglichkeit, erlerntes Wissen praktisch auszuprobieren oder spielerisch den Wald zu erkunden. Dabei waren nicht nur Wissen, sondern auch Geschicklichkeit und sonstige Talente gefragt. Thematisiert wurden dabei die Nutzwirkung des Waldes, der Schutzwald, die Funktion des Waldes im Klimaschutz, die Reinigung von Wasser und Luft, die Erholungswirkung sowie der Wald als Lebensraum und vieles mehr.

"Schon als Kind war der Wald für mich ein besonderer Ort und ein riesiger Spielplatz, in dem ich viel Zeit mit meinen Freunden verbracht habe. Die Faszination, die der Wald auf mich ausübt, ist bis zum heutigen Tag geblieben. Ich hoffe, einige Schülerinnen und Schüler haben sich mit der Wald-Begeisterung anstecken lassen", so Schwaiger.

Die Salzburger Waldchampions werden auch im kommenden Jahr gekürt. Dann wird das Projekt ausgeweitet, und Schülerinnen und Schüler in den übrigen Bezirken werden die Möglichkeit haben, Salzburger Waldchampions zu werden. 170705_53 (rb/grs)

Weitere Informationen: Martin Wautischer, Büro Landesrat Josef Schwaiger, Tel.: +43 662 8042-2700, Mobil: +43 664 3122368, E-Mail: martin.wautischer@salzburg.gv.at.

Das Land Salzburg auf Facebook und Twitter.