Zehn Jahre Nationalparkzentrum Hohe Tauern – ein Grund zum Feiern

Nationalparkzentrum Hohe Tauern lädt zum runden Geburtstagsfest am 28. Juli ein / Weitere Feierlichkeiten beim Mittersiller Stadtfest

Salzburger Landeskorrespondenz, 19.07.2017
 

(HP) Mittersill ist ohne sein Nationalparkzentrum nicht mehr vorstellbar. Das Multimedia-Haus im Oberpinzgauer Zentralort lockt seit seiner Eröffnung im Sommer 2007 jährlich 100.000 Besucher an. Das ist mehr als ein Grund zum Feiern. Auf den Tag genau zehn Jahre nach der Eröffnung gibt es am Freitag, 28. Juli, im Nationalparkzentrum ein großes Geburtstagsfest. Dabei wird der millionste Besucher des Nationalparkzentrums begrüßt und auf die Gäste wartet ein abwechslungsreiches Programm, ein Tag der offenen Tür und einer Fanwanderung gemeinsam mit dem deutschen Fußballweltmeister Olaf Thon.

"Wir dürfen auf 'unser' Nationalparkzentrum stolz sein. Eine Million Besucher, unzählige Tagungen, Veranstaltungen, Kongresse und viele Schülerinnen und Schüler, die bei uns die Nationalparkidee, den Natur- und Umweltschutz hautnah erleben, sind ein Grund zum Feiern! Wir bedanken uns bei den vielen Unterstützern aus der Region und freuen uns auf viele weitere Besucher", laden Christian Wörister, Geschäftsführer der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern GmbH und des Nationalparkzentrums Hohe Tauern und Wolfgang Urban, Direktor des Nationalparks Hohe Tauern Salzburg, zum Geburtstagsfest ein.

Die Nationalparkzentrum-Geburtstagsfeier beginnt am 28. Juli um 10 Uhr mit einem festlichen Jubiläumsempfang. Unter den Gratulanten befinden sich Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Landeshauptmann-Stellvertreterin und Nationalpark-Referentin Astrid Rössler sowie Everest-Bezwinger Peter Habeler. Musikalisch begleitet wird der Empfang vom Ensemble Paris Lodron. Auch der millionste Besucher im "NPZ" wird persönlich begrüßt.

Im Anschluss beginnt um 12 Uhr der Tag der offenen Tür im Nationalparkzentrum mit Musik und kulinarischen Schmankerln im hauseigenen Lokal "Almaa". Die Besucher können kostenlos die Ausstellung Nationalparkwelten entdecken und Filzkurse mit dem Wollstadel Bramberg belegen. Vor Ort geben die Nationalpark Ranger Einblicke in ihre wichtige Arbeit. Um 12.30 Uhr folgt mit der offiziellen Eröffnung des 9. Mittersiller Stadtfests beim Nationalparkzentrum der nächste Höhepunkt. Im Anschluss gibt es ein besonderes Highlight für Fußballfans – um 13 Uhr startet beim Parkplatz des Nationalparkzentrums eine Fanwanderung mit Fußballweltmeister und FC Schalke 04-Urgestein Olaf Thon zum Mittersiller Hintersee. Der FC Schalke 04 ist seit 2016 Tourismuspartner der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern und jährlich zum Sommer-Trainingslager, heuer von 25. Juli bis 1. August, in Mittersill.

Die Feierlichkeiten werden am Samstag, dem 29. Juli beim Mittersiller Stadtfest fortgesetzt. Um 9 Uhr lädt das Nationalparkzentrum wieder zu einem Tag der offenen Tür. Um 10 Uhr starten beim Nationalparkzentrum geführte Ausflüge zur Großglockner Hochalpenstraße, zu den Krimmler Wasserfällen und den WasserWelten Krimml. Auf dem Stadtplatz in Mittersill gibt es bis ab dem späten Nachmittag Livemusik, Bühnenshows und ein Kinderprogramm. Am Sonntag, 30. Juli, findet beim Mittersiller Stadtfest ein Radio Frühschoppen mit ORF-Moderator Philipp Meikl und den Mittersiller Musikkapellen statt.

Details und weitere Informationen zum Programm gibt es online unter www.nationalpark.at.

Über das Nationalparkzentrum Hohe Tauern

Das Nationalparkzentrum wurde erbaut, um der Nationalparkverwaltung Hohe Tauern Salzburg und der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern ein Kommunikations- und Bildungszentrum zu geben sowie mit der Ausstellung Nationalparkwelten den Besuchern die einzigartige Natur nahezubringen. Die Nationalparkwelten teilen sich in zehn spannende und informative "Naturräume" auf. Eines der Highlights der Ausstellung ist das 2013 eröffnete 360-Grad-Nationalpark-Panoramakino. Zahlreiche Auszeichnungen wurden dem Zentrum bereits zuteil, darunter der renommierte "Zipfer Tourismuspreis 2008" und das "Zertifikat für Exzellenz 2015" der Online-Plattform TripAdvisor. Zudem ist das Nationalparkzentrum ausgezeichneter Partner von "klima:aktiv mobil" des Lebensministeriums. (lmz)