550 Kinder starteten beim Orientierungslauf im Schlosspark Hellbrunn

Berthold/Kindergesundheit: Gesunde Bewegung macht Spaß

Salzburger Landeskorrespondenz, 27.09.2017
 

(LK) Rund 550 Kinder von 30 Volksschulklassen aus dem ganzen Land Salzburg starteten heute, Mittwoch, 27. September, beim Orientierungslauf der Initiative "Bewegte und Gesunde Schule Salzburg" im Schlosspark Hellbrunn in Salzburg.

Sie konnten sich beim Partnerlauf mit Orientierungskarte, einem WISBI-Lauf auf Schnelligkeit und einer Rätselrallye austoben. Ein Zoobesuch und die Besichtigung der Wasserspiele rundeten die Veranstaltung ab.

Jugend- und Sportlandesrätin Martina Berthold war heute beim Start der Kinder mit dabei und betonte: "Gesunde Bewegung macht Spaß. Das erleben die Kinder bei dieser wertvollen Initiative in ihren Klassengemeinschaften. Je früher Kinder einen gesunden Lebensstil erlernen, umso nachhaltiger wirkt das auf ihre individuelle Entwicklung. Bewegung in der Natur ist die beste Prävention gegen Erkrankungen und Übergewicht. Und darüber hinaus stärkt gemeinsames Sporteln den Zusammenhalt."

Veranstaltet wird der Orientierungslauf von AVOS – Arbeitskreis für Vorsorgemedizin Salzburg, Prävention und Gesundheitsförderung, gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft für Sport und Körperkultur in Österreich (ASKÖ). Die Allgemeine Unfallversicherungsanstalt (AUVA) und das Gesundheitsressort des Landes fördern die Initiative. Ziel der Initiative ist es, den Kindern Freude an der Bewegung zu vermitteln. Gleichzeitig werden Koordination und Konzentration geschult. Das wiederum ist eine zentrale Form der Unfallverhütung.

"Bewegung fördert die körperliche und mentale Fitness", betonte auch Anton Wicker, der ärztliche Leiter des AVOS-Programms Bewegte und Gesunde Schule. "Sie erhöht die Konzentrationsfähigkeit, trainiert die Muskulatur und baut Stress ab. Das sind alles Faktoren, die dazu beitragen, den Alltag von Kindern lebendiger und sicherer zu machen."

"Mit dieser Aktion fördert und unterstützt die AUVA den Bewegungsdrang der Kinder. Ein wichtiger Aspekt für die Unfallverhütung sind Beweglichkeit und Koordinationsfähigkeit der Kinder", so Herbert Koutny, Direktor der AUVA-Landesstelle Salzburg.

Mehr über die AVOS-Programme "Bewegte und Gesunde Schule" und "Gesunde Volksschule Salzburg" gibt es auf der Webseite www.gesundeschule.salzburg.at zu finden. Außerdem fing das Video-Team des Landes-Medienzentrums beim Orientierungslauf des Vorjahrs im Schlosspark Hellbrunn die Stimmung der jungen Sportler und Sportlerinnen ein. Das Video ist auf der Webseite des Landes veröffentlicht. 170927_41 (sab/grs)

Weitere Informationen: Philipp Penetzdorfer, Büro Landesrätin Martina Berthold, Tel.: +43 662 8042-4888, E-Mail: philipp.penetzdorfer@salzburg.gv.at.

Das Land Salzburg auf Facebook und Twitter.