Ingrid Weydemann ist Vorsitzende des Landeskulturbeirates

Schellhorn: Das bisherige positive Gesprächsklima fortsetzen

Salzburger Landeskorrespondenz, 24.10.2017
 

(LK) Gestern, Montag, 23. Oktober, konstituierte sich der neue Salzburger Landeskulturbeirat in einer öffentlichen Sitzung im Haus der Volkskulturen. Dabei wurden Ingrid Weydemann vom Museum Fronfeste in Neumarkt am Wallersee zur Vorsitzenden und Tomas Friedmann vom Literaturhaus Salzburg zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

In den Beiratsausschuss wurden folgende Mitglieder gewählt: Martin Hochleitner (Salzburg Museum), Rüdiger Wassibauer (Schmiede Hallein), Johannes Schwaninger (Kulturinitiative KulturRaumZell), Helga Gruber (Kulturvermittlung, Kulturpädagogin), Andrea Folie (Salzburger Bildungswerk) sowie Elisabeth Schmirl (Kulturinitiative periscope).

"Ich gratuliere der neuen Vorsitzenden Ingrid Weydemann und ihrem Team. Der Landeskulturbeirat steht der Landesregierung in zentralen Fragen der Kulturpolitik beratend zur Seite. Ich freue mich auf einen gelungenen Austausch und bin mir sicher, dass wir das bisherige positive Gesprächsklima fortsetzen werden", betonte Kulturreferent Landesrat Heinrich Schellhorn.

     Mitglieder des Landeskulturbeirates

Der neue Landeskulturbeirat für die Funktionsperiode 2017 bis 2021 setzt sich aus folgenden 20 Mitgliedern zusammen: Von der Salzburger Landesregierung entsandt sind Lukas Crepaz (Salzburger Festspiele), Dorothea Biehler (Mozarteumorchester), Carl Philip von Maldeghem (Salzburger Landestheater), Christian Prucher (Museum der Moderne), Petra Burgstaller (Verein Spektrum), Helga Gruber (Kulturvermittlung, Kulturpädagogin) und Johannes Schwaninger (Kulturinitiative KulturRaumZell).

Die von den Kulturfördernehmern des Landes gewählten Mitglieder des Salzburger Landeskulturbeirates sind: Architektur: Roman Höllbacher, Bildende Kunst: Elisabeth Schmirl, Darstellende Kunst: Christa Hassfurther, Film: Renate Wurm, Literatur: Tomas Friedmann, Kulturzentren und Kulturinitiativen: Andrea Folie, Medien/Medienkunst: Karl Zechenter, Musik: Renate Bienert, Volkskultur: Ingrid Weydemann, Freie Liste: Martin Hochleitner.

Die verbleibenden Sitze besetzen folgende Personen unabhängig von der Wahlliste nach ihrer bei der Wahl erreichten Stimmenstärke: Magdalena Stieb (Literatur), Rüdiger Wassibauer (Medien/Medienkunst), Markus Weisheitinger-Herrmann (Film). 171013_40 (sab/kg)

Weitere Informationen: Johanna Jenner, Büro Landesrat Heinrich Schellhorn, Tel.: +43 662 8042-4841, E-Mail: johanna.jenner@salzburg.gv.at.

Das Land Salzburg auf Facebook und Twitter.