Salzburg war im Vorjahr Wachstumskaiser

Beim Bruttoregionalprodukt je Einwohner erstmals vor Wien

Salzburger Landeskorrespondenz, 07.12.2017
 

(HP)  Im Jahr 2016 verzeichneten laut Statistik Austria alle Bundesländer ein positives reales Wachstum des Bruttoregionalprodukts (BRP) zwischen 2,5 Prozent (Salzburg) und 0,3 Prozent (Vorarlberg) – bei einer realen Steigerung des österreichischen Bruttoinlandsprodukts (BIP) von 1,5 Prozent. Beim BRP je Einwohner rangierte Salzburg erstmals im Bundesländerranking mit 48.700 Euro vor Wien (48.600 Euro; siehe Kartogramm). Gründe sind vor allem im starken Bevölkerungswachstum der Bundeshauptstadt 2016 zu finden (+2,1% im Vergleich zur nationalen Entwicklung von +1,3%).

Überdurchschnittliches Wirtschaftswachstum in Salzburg

Mit plus 2,5 Prozent wuchs Salzburgs Wirtschaft 2016 am stärksten. Dynamik kam vor allem aus dem Dienstleistungssektor, der mit  plus 2,4 Prozent deutlich über dem Österreichschnitt (+1,4%) wuchs. Eine der wichtigsten Branchen für die Salzburger Wirtschaft, der Handel, verzeichnete ein Plus von drei Prozent, während der Handel österreichweit nur um 1,4 Prozent zulegte. Überdurchschnittliche Wachstumsimpulse gingen auch von Beherbergung und Gastronomie aus (+3,7%; Österreichschnitt: +2,5%). Auch die Herstellung von Waren (+3,0%) konnte im zweiten Jahr in Folge deutlich stärker zulegen als in anderen Bundesländern. In Tirol trugen ebenfalls Beherbergung und Gastronomie (+3,1%) sowie der Handel (+4,4%) zur überdurchschnittlichen Wirtschaftsentwicklung bei (+1,8% reales Wachstum).

Auch Kärnten (+1,7%), Niederösterreich und Wien (je +1,6%) verzeichneten überdurchschnittliche Wachstumsraten des BRP. Oberösterreich (+1,3%) und die Steiermark (+0,9%) wiesen unterdurchschnittliche Wachstumsraten auf. Schlusslichter im Bundesländervergleich bildeten das Burgenland und Vorarlberg mit einem Plus von je 0,3% im Vergleich zu 2015.

Weitere Informationen: Franz Wieser, Pressesprecher Land Salzburg, Landes-Medienzentrum, Tel.: +43 662 8042-2365, Redaktionshandy: +43 664 3943735.