So hat der Lungau gewählt

ÖVP mit 48,7 Prozent und einem Zuwachs um 10,2 Prozentpunkte klar voran / FPÖ überholt SPÖ

Salzburger Landeskorrespondenz, 22.04.2018
 

(LK)  Im Lungau entfielen bei der Landtagswahl 2018 die meisten Stimmen auf die ÖVP mit 48,7 Prozent, gefolgt von der FPÖ mit 21,1 Prozent.

Das Ergebnis für den Lungau im Detail (im Vergleich zur Landtagswahl 2013):

  • ÖVP: 5.505 Stimmen, 48,7 Prozent (+ 10,2 Prozentpunkte, PP)
  • SPÖ: 1.969 Stimmen, 17,4 Prozent (- 7,5 PP)
  • GRÜNE: 476 Stimmen, 4,2 Prozent (- 8,1 PP)  
  • FPÖ: 2.386 Stimmen, 21,1 Prozent (+ 3 PP)
  • FPS: 380 Stimmen, 3,4 Prozent
  • NEOS: 460 Stimmen, 4,1 Prozent
  • MAYR: 125 Stimmen, 1,1 Prozent

Um 18.03 Uhr waren heute alle 15 Lungauer Gemeinden ausgezählt. Damit ist der Lungau der erste Salzburger Bezirk, der fertig ausgezählt hat.

Im Lungau waren 16.019 Personen wahlberechtigt, die Wahlbeteiligung lag bei 71,3 Prozent. 121 Stimmen waren ungültig, das ist ein Anteil von 1,1 Prozent. 1.757 Mal wurde bei dieser Wahl im Lungau eine Wahlkarte ausgestellt.

Top-Gemeindeergebnisse der Parteien

Die ÖVP konnte im Lungau ihr bestes Ergebnis mit 55,7 Prozent der Stimmen in der Gemeinde Göriach erzielen, die SPÖ mit 28,2 Prozent in Ramingstein, die FPÖ in Thomatal mit 35,4 Prozent und die Grünen mit 6,0 Prozent in St. Margarethen. Ihr bestes Gemeindeergebnis im Bezirk schaffte die FPS in Zederhaus (7,8 Prozent), NEOS in Mariapfarr (6,7 Prozent), ebenso die Liste Hans Mayr (1,7 Prozent). Die KPÖ und die CPÖ traten im Lungau nicht an.

Gemeindeergebnisse online

Die Bezirkswahlergebnisse für den Lungau können in der Wahl-Datenbank des Landes gesamt oder pro Gemeinde abgerufen werden. Noch nicht berücksichtigt sind dabei die Stimmen jener Wählerinnen und Wähler, die heute in einer anderen Gemeinde gewählt haben. Diese erwartungsgemäß wenigen Stimmen werden am kommenden Mittwoch ausgezählt. 180422_61 (sm/grs)

Weitere Informationen: Franz Wieser, Pressesprecher Land Salzburg, Landes-Medienzentrum, Tel.: +43 662 8042-2365, Redaktionshandy: +43 664 3943735.

Das Land Salzburg auf Facebook und Twitter.