Freier Eintritt in 46 Museen in Stadt und Land

Am 12. und 13. Mai öffnen Sammlungen in allen Bezirken ihre Türen

Salzburger Landeskorrespondenz, 03.05.2018
 

(LK)  Freier Eintritt in 46 Museen in Stadt und Land und somit die Möglichkeit für spannende Einblicke in die Vielfalt unserer Kulturlandschaft: "Das Salzburger Museumswochenende findet heuer zum vierten Mal statt. Nutzen Sie heuer die Gelegenheit, einen ganz besonderen Muttertag zu verbringen", lädt Kulturreferent Landesrat Heinrich Schellhorn alle dazu ein.

"Im Vorjahr waren es mehr als 13.000 Interessierte, die eines oder mehrere Museen in der Landeshauptstadt oder in den Bezirken besucht haben", verweist Schellhorn auf die erfreuliche Bilanz seiner Initiative.

Am Samstag in die Stadt und am Sonntag aufs Land

Am Samstag zeigen neun Museen der Stadt Salzburg und auch das Freilichtmuseum in Großgmain ihre Kunst- und Kulturschätze. Am Sonntag, der heuer ja zugleich auch Muttertag ist, bieten 36 Regionalmuseen in allen Bezirken Einblicke in ihre Sammlungen. Im Flachgau beteiligen sich insgesamt 13 Einrichtungen, im Tennengau sind es sechs, im Pongau zehn, im Pinzgau fünf und im Lungau zwei. Die teilnehmenden Museen und nähere Programm-Informationen sind unter www.museumswochenende.at abzurufen.

Von der Erlebnisführung bis zum Brotbacken

Von 10.00 bis 17.00 Uhr haben die Museen und Sammlungen an diesen beiden Tagen ein ganz besonderes Programm zusammengestellt: Erlebnisführungen ebenso wie eine Kräuterwanderung im Pongau, Performances, Kreativ-Werkstätten oder eine Flachgauer Museums-Roas im Oldtimerbus. Die Programmpalette reicht weiters von einer Radltour im Lungau und dem Tennengauer Kultursonntag über Brotbacken im Flachgau und im Pinzgau bis hin zum Geschenkebasteln sowie Kaffee und Kuchen am Muttertag. Somit ist sicher für Jung und Alt etwas Passendes dabei. Anlass für diese Aktion ist der Internationale Museumstag, der diesmal unter dem Motto "Netzwerk Museum: Neue Wege, neue Besucher" steht.

Museums-Roas im nördlichen Flachgau

Die Stille Nacht Museen in Oberndorf und Arnsdorf, das Torf-Glas-Ziegel-Museum in Bürmoos und das Hochzeitsmuseum im Hellbauerhaus Göming laden am Sonntag zur Museums Roas ein. Dabei verkehrt man von 10.00 bis 17.00 Uhr stilecht im Oldtimer-Bus Mercedes O321H, Baujahr 1963.

Radltour im Lungau

Wer es eher sportlich liebt, ist in Thomatal richtig: Hier wird eine Radltour vom Ortszentrum Thomatal bis zum Hochofenmuseum Bundschuh veranstaltet. Start ist um 10.30 Uhr beim Gemeindezentrum. LK_180503_20 (kg/mel)

Rückfragen: Johanna Jenner, Büro Landesrat Heinrich Schellhorn, Tel.: +43 662 8042-4841, E-Mail: johanna.jenner@salzburg.gv.at.

Redaktion: Landes-Medienzentrum.

Das Land Salzburg auf Facebook, YouTube und Twitter.