Neues Pfarrhaus für die Matthäuskirche

Stöckl: Großes Engagement in der Kinder- und Jugendarbeit / Land Salzburg unterstützt das Bauvorhaben

Salzburger Landeskorrespondenz, 04.05.2018
 

(LK)  Nachdem der Zahn der Zeit bereits an vielen Ecken und Enden nagt, steht der Evangelischen Gemeinde in Salzburg-Taxham jetzt ein größeres Bauvorhaben bevor. Mit einer Investitionssumme von rund 1,1 Millionen Euro wird das Pfarrhaus der Matthäuskirche umgestaltet und erweitert. Das Land Salzburg unterstützt die Modernisierung mit einem Zuschuss in der Höhe von 150.000 Euro.

Bevor die Bauarbeiten in den kommenden Tagen starten, hat sich Finanzreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl an Ort und Stelle noch einmal über die Pläne informiert.

Investition in die Jugend

"Weil einerseits akuter Bedarf an zusätzlichen Räumlichkeiten besteht und andererseits bauliche Standards nicht mehr eingehalten werden können, ist ein Umbau des Pfarrhauses notwendig geworden. Und da der sozial-karitative Auftrag der Pfarre gerade bei der Kinder- und Jugendarbeit sehr ernst genommen wird und sie von der Erweiterung und Modernisierung profitieren, hat sich das Land Salzburg entschlossen, das Bauvorhaben mit 150.000 Euro zu unterstützen", betonte Stöckl beim Lokalaugenschein.

Generationenübergreifende Begegnungen

Konkret werden im Pfarrhaus generationenübergreifende Begegnungsräume geschaffen, eine Krabbelstube eingerichtet und die Räume für den Kindergarten erweitert und adaptiert. Zusätzlich werden ein barrierefreier Zugang sowie neue Sanitärräume mit einem behindertengerechten WC geschaffen. "Als Kirche könnten wir dieses Projekt alleine nie finanzieren und sind daher sehr dankbar für diese Unterstützung", sagte Kurator Roland Mayrhofer von der Evangelischen Pfarrgemeinde.

Arbeiten bis zum 50. Geburtstag fertig

30.000 Euro wird die Pfarre für den Bau übrigens aus Spenden aufbringen. Die Matthäuskirche und der Kindergarten im angeschlossenen Pfarrhaus feiern im kommenden Jahr ihren 50-jährigen Bestand. Bis dahin sollen auch die Arbeiten abgeschlossen sein und das Pfarrhaus in neuem Glanz erstrahlen. LK_180504_51 (grs/mel)

Rückfragen: Harald Haidenberger, Büro LH-Stv. Christian Stöckl, Tel.: +43 662 8042-3311, E-Mail: harald.haidenberger@salzburg.gv.at.

Redaktion: Landes-Medienzentrum.

Das Land Salzburg auf Facebook, YouTube und Twitter.