Am Muttertagswochenende gratis ins Museum

46 Sammlungen in Stadt und Land bieten Führungen und Sonderprogramme

Salzburger Landeskorrespondenz, 10.05.2018
 

(LK) Miteinander etwas unternehmen ist angesagt. Warum nicht einmal ins Museum gehen? An diesem Wochenende gibt es freien Eintritt zu 46 Sammlungen in Stadt und Land Salzburg. Ein buntes Rahmenprogramm sorgt dafür, dass bestimmt für jeden etwas Passendes dabei ist.

Das Salzburger Museumswochenende findet heuer zum vierten Mal statt. "Erleben Sie die Vielfalt unserer Kulturlandschaft und nutzen Sie die Gelegenheit, einen ganz besonderen Muttertag zu verbringen", so die Einladung von Kulturreferent Landesrat Heinrich Schellhorn an alle Interessierten.

     Zehn am Samstag und 36 am Sonntag

Am Samstag zeigen neun Museen der Stadt Salzburg und auch das Freilichtmuseum in Großgmain ihre Kunst- und Kulturschätze. Am Sonntag, der heuer ja zugleich auch Muttertag ist, bieten 36 Regionalmuseen in allen Bezirken Einblicke in ihre Sammlungen. Im Flachgau beteiligen sich insgesamt 13 Einrichtungen, im Tennengau sind es sechs, im Pongau zehn, im Pinzgau fünf und im Lungau zwei. Von 10.00 bis 17.00 Uhr haben die Museen und Sammlungen an diesen beiden Tagen Sonderprogramme und –veranstaltungen im Angebot. Die teilnehmenden Institutionen und nähere Programminfos unter www.museumswochenende.at. LK_180510_20 (kg/mel)

     Mehr zum Thema

 

Rückfragen: Johanna Jenner, Büro Landesrat Heinrich Schellhorn, Tel.: +43 662 8042-4841, E-Mail: johanna.jenner@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum

Das Land Salzburg auf Facebook und Twitter.